Artboard 62
Corydoras panda – Panda-Panzerwels

Corydoras panda – Panda-Panzerwels

Quelle Manuel Roth FA.EFS

Herkunft:

Südamerika; Peru

Lebensraum:

Klare Fließgewässer, sandige Stellen

Beschreibung:

Die auffällige Zeichnung, die an die Gesichtsmaske der Pandabären erinnert, gab diesem bis maximal 5 cm langen Panzerwels den Namen. Lockere Bepflanzung, in Gruppen angeordnet, und Sandboden gefällt diesen sehr friedlichen, tagaktiven Fischen. Sie lieben etwas Strömung und gut gefiltertes, sauerstoffreiches Wasser. Eine Vergesellschaftung mit nicht zu großen Fischen bietet sich an. Inzwischen gibt es regelmäßige Nachzuchten. Leider erkennt man keine äußeren Geschlechtsunterschiede, ein kühler Wasserwechsel wirkt laichfördernd. Die Haltung in kleinen Gruppen von mindestens  4 Tieren entspricht der natürlichen Lebensweise.

Temperatur: 20 – 30°C
pH: 6-8,0
KH:
GH: bis 15°dGH
Leitwert:
 
Besonderheiten:

Ein Panda Panzerwels kann ab einer Beckengröße von mindestens 60cm Länge gehalten werden. Das Becken sollte viele größere Verstecke und Höhlen bieten. Pflanzen könnten angefressenwerden. Etwas freier Schwimmraum sollte ebenfalls vorhanden sein.

Ernährung:

L, O; LF und TF (Tabletten)

Weitere Infos
Panda-Panzerwels auf l-welse.com

Quelle:
Bernd Silbermann (Silbermann Aquaristik)

EFS • Partner des Zoofachhandels

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x