Blog

Paracheirodon simulans

Der Grüne Neon (auch Blauer Neon genannt) ist in der Aquaristik weniger beliebt, als der Neonsalmer, Paracheirodon innesi, und der Rote Neon, Paracheirodon axelrodi, doch auch er ist ein Hingucker im Gesellschaftsbecken. Seine grün-blauen Farbstreifen leuchten intensiv und reflektieren auch nur geringe Lichtmengen. Als Schwarm – der aus möglichst vielen Tieren bestehen sollte – sind die Grünen Neon eine tolle Ergänzung für das Gesellschaftsbecken. Er wird nur etwa 2,5-3,5 cm groß und verträgt sich gut mit anderen kleineren Fischen und Zwerggarnelen. Sämtliches Trockenfutter, Frost- und Lebendfutter sind für diesen einfach zu pflegenden Salmler geeignet. Damit seine Farbe richtig zur Geltung …

Weiterlesen »

my-fish im Haustier Radio: Dienstag 20:00-21:00 Uhr

Dienstag den 29.05.2012, kann das Interview mit dem my-fish Team auf der Interzoo 2012 im Haustier Radio gehört werden. Von 20:00 – 21:00 Uhr wird es Bestandteil im Heimtier Report – präsentiert vom ZZF – sein. Außerdem werde viele weitere spannende Themen rund um das Heimtier behandelt. Das Einschalten wird sich deshalb sicherlich lohnen. Auch die alten Sendungen können nachträglich aufgerufen werden: Link

Weiterlesen »

GarnelenTv Bericht über das 1. Caridina Meeting in Dortmund und die Interzoo in Nürnberg

GarnelenTv war unterwegs auf dem 1. Caridina Wirbellosenmeeting in Dortmund und auf der Interzoo in Nürnberg. Wir gewannen in Dortmund in der Caridina Night den Caridina Award 2012, mehr dazu in der neuen Sendung! Diese Ausgabe hat eine länge von 24 Minuten, es ist die längste Sendung die wir bis jetzt Produziert haben! Wir hatten mächtig Spaß an der Produktion, trotzdem war es wieder eine menge Arbeit… Außerdem haben wir ein Interview mit dem my-fish Team auf der Interzoo geführt und freuen uns dieses zeigen zu dürfen. Wir wünschen euch viel Spaß!

Weiterlesen »

Mythen der Aquaristik: Füttern von Artemia und Fleisch von Meerwasserfischen

Immer wieder begegnen uns in der Aquaristik Mythen, die sich bereits als festes Wissen verankert haben. Dieses wollen wir nach und nach zusammentragen! „Das Fleisch von Meerwasserfischen und auch Artemia darf man nicht verfüttern, weil die Tiere sehr salzreich sind und damit die Fische, die sie fressen, schädigen.“ Natürlich sind diese Aussagen weder wissenschaftlich bewiesen, noch praktisch sinnvoll zu begründen und werden daher als FALSCH angesehen. Danke an Stefan K. Hetz für den Tipp!      

Weiterlesen »

Facetten

  • Nano Aquaristik

    Die geringe Größe ermöglicht eine Platzierung auch an schwierigen Stellen und sie können wahre Schmuckstücke in Regalen, auf der Küchenarbeitsplatte oder dem Schreibtisch sein.

  • Aquarienfotografie

    Im Zeitalter des Internets ist das Fotografieren nie so einfach gewesen wie je zuvor. Dennoch gehören einige Wissensgrundlagen dazu, um wirkliche schöne Aufnahmen von den heimischen Aquarienbewohner machen zu können.

  • Hintergrundbilder

    Momente aus deinem Hobby für deinen Desktop, dein Tablet oder Smartphone: Hier findest du eine Sammlung von Fotografien und Fotomontagen unserer Partner, die du als Hintergrundbilder verwenden kannst.

  • Termine rund um dein Hobby

    Du suchst nach nicht kommerziellen Vereinsbörsen in deiner Nähe oder weißt von einer Messe, die spannend für Aquarianer ist? Der my-fish-Terminkalender soll dabei helfen, dass du keine Messe, Tagung oder Tauschbörse eines Züchtervereins mehr verpasst.

  • Biotop-Aquaristik

    Als Biotop bezeichnet man einen Bereich, der durch bestimmte Faktoren eingegrenzt ist und eine biologische Lebensgemeinschaft enthält. Das klingt erst mal kompliziert, bedeutet aber nichts anderes, als dass mit Flussbiotop zum Beispiel das Gewässer in einem bestimmten Abschnitt, der in sich relativ gleichförmig ist, gemeint ist, und nicht der Wald, der darum steht und durch den Übergang von Wasser zu Land abgegrenzt ist.

  • Aquascaping

    Seit einigen Jahren ist “Aquascaping” ein Trend in der Aquaristik Szene, der immer mehr Anhänger findet.Beim Aquascaping wird versucht aus einem Aquarium eine faszinierende Unterwasserlandschaft zu zaubern.

  • Gartenteich

    Die „Magie“ des Wassers fasziniert die Menschheit bereits seit Jahrhunderten. Es gibt Skizzen von 1400 v. Chr., die einen Garten zeigen, in den bereits vier künstliche Teiche integriert worden sind. Fast jede Kultur erfüllte sich auf ihre Art und Weise den uralten Traum von Wasser im eigenen Garten.

  • Interviews

    Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: Wie kamen sie eigentlich zur Aquaristik? Im Podcast haben wir spannende Interviewpartner für dich, die von ihrem Beruf oder Hobby rund um die Unterwasserwelt [im Dialog mit uns] berichten.