Home / Blog / Franky Friday: Die Symbiose von Aquarienfisch und Aquarianern

Franky Friday: Die Symbiose von Aquarienfisch und Aquarianern

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte.

Putzerfisch und geputzter Falterfisch – ganz klar eine Symbiose, beide Partner haben etwas davon. Der Putzerfisch ernährt sich von den Parasiten des geputzten Fisches und er genießt darum weitgehenden Freßschutz, auch, wenn der Kunde eigentlich ein Raubfisch und der Putzer ein leckerer Happen für ihn ist. Der geputzte Fisch wird Parasiten los und damit verringert sich für ihn das Risiko, schwer zu erkranken oder gar zu sterben. Interessant ist diesem Fall auch, dass beide beteiligten Arten diese Handlung zum gegenseitigen Nutzen aktiv begehen, der Putzer macht mit einer besonderen Schwimmweise auf sich aufmerksam, der zu putzende Fisch kommt aktiv zur Putzstation der Putzerfische. Oft muss er dort sogar anstehen, bis er an die Reihe kommt.

Weiterlesen bei Aqualog’s Franky Friday: klick

Bewerte das Projekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.