Home / Mythen

Mythen

Mythen in der Aquaristik

Immer wieder begegnen uns in der Aquaristik Mythen, die sich bereits als festes “Fachwissen” im Hobby verankert haben. Diese Themen wollen wir nach und nach zusammentragen und erklären woher der Mythos stammt. Kennst auch du solches “Falsch-Wissen” und kannst erklären wie es zustande kam bzw. wie es richtig ist? Dann sende uns deinen Mythos ein! Hier findest du eine Auflistung der bereits veröffentlichten Mythen und Diskussionsthemen: Sumpfdeckelschnecken richten sich nicht von selbst auf Wirkt Schildkrötenkot antibiotisch? Fische nur in Fanggewässern halten Eier platzen Füttern von Artemia und Fleisch von Meerwasserfischen Diskussionsthema: Aronstabgewächsen und Vergiftungen Diskussionsthema: Besamung von Panzerwelseiern Bewerte das Projekt …

Weiterlesen »

Mythen der Aquaristik: Sumpfdeckelschnecken richten sich nicht von selbst auf

Immer wieder begegnen uns in der Aquaristik Mythen, die sich bereits als festes Wissen verankert haben. Dieses wollen wir nach und nach zusammentragen! Häufig hört man von Aquarianern, dass sich Sumpfdeckelschnecken, wenn sie einmal umgekippt sind, nicht von selbst wieder aufrichten können und sterben. Was denkt ihr darüber? Habt ihr mit diesem Thema vielleicht selbst schon Erfahrung gemacht?         Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Mythen der Aquaristik: Wirkt Schildkrötenkot antibiotisch?

Immer wieder begegnen uns in der Aquaristik Mythen, die sich bereits als festes Wissen verankert haben. Dieses wollen wir nach und nach zusammentragen! Häufig bekommt man von Aquarianern den Tipp kranke Fische zu Schildkröten zu setzen, da deren Kot angeblich antibiotisch wirkt. Was denkt ihr darüber? Habt ihr mit diesem Thema vielleicht selbst schon Erfahrung gemacht? Natürlich sind diese Aussagen weder wissenschaftlich bewiesen, noch praktisch sinnvoll zu begründen und werden daher als FALSCH angesehen. Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Mythen der Aquaristik: Fische nur in Fanggewässern halten

Immer wieder begegnen uns in der Aquaristik Mythen, die sich bereits als festes Wissen verankert haben. Dieses wollen wir nach und nach zusammentragen! „Fische müssen immer in den Gewässern, in denen sie gefangen wurden, gehalten werden, weil sie sich über Jahrmillionen an diese Wasserwerte angepasst haben!“ Natürlich sind diese Aussagen weder wissenschaftlich bewiesen, noch praktisch sinnvoll zu begründen und werden daher als FALSCH angesehen. Danke an Stefan K. Hetz für den Tipp! Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Mythen der Aquaristik: Eier platzen

Immer wieder begegnen uns in der Aquaristik Mythen, die sich bereits als festes Wissen verankert haben. Dieses wollen wir nach und nach zusammentragen! „Eier von Süßwasserfischen platzen, wenn der osmotische Druck im Aufzuchtwasser nicht stimmt.“ Natürlich sind diese Aussagen weder wissenschaftlich bewiesen, noch praktisch sinnvoll zu begründen und werden daher als FALSCH angesehen. Danke an Stefan K. Hetz für den Tipp! Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Mythen der Aquaristik: Füttern von Artemia und Fleisch von Meerwasserfischen

Immer wieder begegnen uns in der Aquaristik Mythen, die sich bereits als festes Wissen verankert haben. Dieses wollen wir nach und nach zusammentragen! „Das Fleisch von Meerwasserfischen und auch Artemia darf man nicht verfüttern, weil die Tiere sehr salzreich sind und damit die Fische, die sie fressen, schädigen.“ Natürlich sind diese Aussagen weder wissenschaftlich bewiesen, noch praktisch sinnvoll zu begründen und werden daher als FALSCH angesehen. Danke an Stefan K. Hetz für den Tipp!       Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Diskussionsthema: Aronstabgewächsen und Vergiftungen

Oftmals wird im Zusammenhang mit Aronstabgewächsen vor einer Vergiftung mit Calziumoxalat gewarnt. Demnach sollen viele aquatische Pflanzen, wir z.B. Anubias, Cryptocoryne, Lagenandra und Spatiphyllum dann für Garnelen giftig sein, wenn an einer Bruchstelle oder Verletzung der Pflanzen die Oxalsäure austritt. Wie seht Ihr das? Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Diskussionsthema: Besamung von Panzerwelseiern

Besamung von Panzerwelseiern: Es gibt Meinungen, sogar wiss. publizierte, die davon ausgehen, dass die Weibchen bei der typischen T-Stellung das Sperma des Männchens schlucken. Das Sperma wandert dann schnell durch den Darm und gelingt über die Kloake in die aus den Bauchflossen des Weibchens gebildete Begattungstasche, in der die Eier sind. Dort findet erst die Besamung statt. Wie seht Ihr das? Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »