Home / Zierfische

Zierfische

Foto: FLH. - Ein Gartenteich, in dem Biotopfische gehalten werden, hat idealerweise eine Größe von 15 bis 25 Kubikmetern.

Es muss nicht immer Koi sein: Einheimische Fischarten für den Gartenteich

Seit langem gehören Goldfische und Kois zum klassischen Fischbesatz in unseren Gartenteichen. Die seit Jahrhunderten in Asien gezüchteten Tiere sehen mit ihrem schwarz, weiß, rot und gelb gemusterten Schuppenkleid nicht nur exotisch aus, sondern man kann sie – anderes als ihre europäischen Verwandten, die sich zumeist in Tarnfarben zeigen – im Wasser auch wunderbar erspähen und beobachten. Dennoch erfreuen sich in den letzten Jahren auch heimische Arten, häufig als Biotopfische bezeichnet, bei Gartenteichbesitzern einer immer größeren Beliebtheit. „Natürlichkeit und Nachhaltigkeit sind Themen, die viele Menschen heute bewegen. Das hat offensichtlich auch Einfluss darauf, für welchen Fischbesatz im Gartenteich sie sich …

Weiterlesen »

Franky Friday: Hepsetus odoe – ein Hecht für das Aquarium

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Raubfische üben eine besondere Faszination auf den Betrachter aus. Besonders die im Reich der Fische über Familiengrenzen hinaus weit verbreitete Hechtform vermittelt den Eindruck unbändiger Kraft in Verbindung mit unvergleichlicher Eleganz. Weiterlesen bei Aqualog’s Franky Friday: klick Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Franky Friday: Poecilia obscura – eine kryptische Guppyart

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Der Guppy (Poecilia reticulata) schwimmt zu Millionen und Aber­millionen in den Becken von Aquarianern und Aquarianerinnen weltweit. Ob durch absichtliche oder zufällige Aussetzungen findet man ihn wildlebend in allen tropischen Ländern der Erde. Die populäre und die wissenschaftliche Literatur über ihn füllt Bände. Und dennoch gibt es mehr …

Weiterlesen »

Raritäten & Neuimporte im Fokus 264

Lerne neue Arten kennen oder entdecke alte Arten neu: In der Aquaristik gibt es immer wieder Tierarten zu erkunden. Viele sind wunderschön, unbekannt und nur selten im Handel zu finden. Mit Unterstützung der Zierfischgroßhändler aus der Fachgruppe des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) stellen wir dir jede Woche vier Arten vor. Darunter findest du auch viele Nachzuchten und ihre verschiedene Zuchtformen. Auch diesmal haben wir dir wieder ein Bilderspecial zusammengestellt. Anders als sonst, gibt es heute viele Bilder , jedoch ohne weitere Beschreibungen. Wir hoffen, dass es dir gefällt?! Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Gefahren im Aquarium: Welche Rolle Sauerstoff für die Fische spielt

Fische sind im Wasser lebende Wirbeltiere, die mithilfe von Kiemen an Sauerstoff kommen. Mit den kleinen Wasserwesen bringen wir automatisch Flüsse, Seen und Meere in Verbindung, also Natur pur. Für viele Fisch-Freunde ist es daher eine besondere Errungenschaft, sich diese hydrophilen Lebewesen in die eigenen vier Wände zu holen, natürlich in Form einer Zucht im Aquarium. Ein Aquarium schmückt nicht nur eine Wohnung, es kann auch regelrecht unterhalten, anmutig und zugleich beruhigend wirken die einzelnen Bestandteile seines für gewöhnlich liebevoll eingerichteten Innenlebens auf seine Zuschauer. Doch auch wenn die Pflege von im Aquarium gehaltenen Zierfischen grundsätzlich nicht allzu schwer ausfällt, …

Weiterlesen »

Zierfische in der freien Natur Vol. 1

Wie leben unsere Aquarienbewohner in freier Natur? Sieht es aus wie bei uns im Aquarium? Häufig haben die natürliche Umgebung und das Aquarium nichts gemeinsam. Aber wir können von der Natur lernen, denn sie bietet uns fantastische Einblicke in die Unterwasserwelt. Nutze diese Einblicke in Biotope und Habitate, um dein Aquarium optimal auf die Bedürfnisse der Bewohner abzustimmen. Wie die natürliche Heimat der Fische aussieht, stellen wir dir hier regelmäßig vor. Quelle: Ekkapan Ubonrach Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Raritäten & Neuimporte im Fokus 263

Lerne neue Arten kennen oder entdecke alte Arten neu: In der Aquaristik gibt es immer wieder Tierarten zu erkunden. Viele sind wunderschön, unbekannt und nur selten im Handel zu finden. Mit Unterstützung der Zierfischgroßhändler aus der Fachgruppe des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) stellen wir dir jede Woche vier Arten vor. Darunter findest du auch viele Nachzuchten und ihre verschiedene Zuchtformen. Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

TV-Liste vom 16.04. – 30.04.2018

Interessante Sendungen und Filme im Fernsehen, die unser Hobby betreffen, suchen wir  im Fernsehprogramm für jeden Aquarianer heraus. Wir wählen alle Formate mit Inhalten über Natur, Tier, Zierfische, Zucht und interessante Veranstaltungen der Szene aus. So weißt du genau, wann und wo etwas über unser Hobby im Fernsehen läuft. Viele Themen geben dir einen tieferen Einblick in die Lebensräume unserer Tiere und deren natürliche Umwelt. Jede Sendung ist verlinkt und bietet die Möglichkeit einer Vorschau beim ausstrahlenden Sender. Viel Spaß dabei!       Sender Datum Uhrzeit Sendung Mo.16.04 07:30 Mythos Kongo (Folge 1) Fluss der Extreme Mo.16.04 18:30 Mythos Kongo (Folge 1) …

Weiterlesen »
Kids Gesellschaftsaquarium

Das erste Aquarium: Tipps für Einsteiger

Computergesteuerte High-Tech-Aquarien voller hochempfindlicher Korallen, Krebstiere und Fische mögen beeindruckend sein. Einschüchtern lassen sollte man sich von solchen Schaubecken jedoch nicht. Es geht nämlich auch ganz einfach. Wer nur wenige Grundregeln beherzigt, muss weder viel Geld ausgeben noch ein Fischexperte oder Technik-Freak sein, um ein schönes Aquarium einzurichten und in Schuss zu halten. Wie der Einstieg in die Aquaristik glückt, verrät Daniel Konn-Vetterlein, der erste Vorsitzende der Internationalen Gemeinschaft Barben Salmler Schmerlen Welse (IG BSSW e.V.). Am besten steht das Aquarium in einer ruhigen Ecke Zunächst einmal gilt es, einen guten Platz zu finden. „Direkt am Eingang oder an anderen …

Weiterlesen »

Fische und Krebstiere in Harmonie vereint: Wie Süßwassergarnelen das Gesellschaftsbecken beleben

Süßwassergarnelen sind nicht nur farbenfrohe Hingucker im Aquarium, sondern allgemein als sehr friedliebende Tiere bekannt. Daher ist es in der Regel kein Problem, sie mit Fischen zu vergesellschaften. Dennoch ist die Zusammensetzung und richtige Auswahl der Becken-Mitbewohner enorm wichtig. Generell sollten Fische, die mit Garnelen vergesellschaftet werden, klein und friedfertig sein. Zudem sollten Aquarienfreunde keine räuberischen Fische mit Garnelen vergemeinschaften. Buntbarsche müssen draußen bleiben An Optionen mangelt es dennoch nicht. „Es gibt immer mehr klein bleibende Fischarten auf dem Markt, mit denen eine Vergesellschaftung gut klappt“, sagt Florian Grabsch, Vizepräsident des Verbands Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde. „Ausgewachsene Süßwassergarnelen …

Weiterlesen »