Home / Blog / Mythen der Aquaristik: Fische nur in Fanggewässern halten

Mythen der Aquaristik: Fische nur in Fanggewässern halten

Rio Uraricoera Brasilien

Immer wieder begegnen uns in der Aquaristik Mythen, die sich bereits als festes Wissen verankert haben. Dieses wollen wir nach und nach zusammentragen!

„Fische müssen immer in den Gewässern, in denen sie gefangen wurden, gehalten werden, weil sie sich über Jahrmillionen an diese Wasserwerte angepasst haben!“

Natürlich sind diese Aussagen weder wissenschaftlich bewiesen, noch praktisch sinnvoll zu begründen und werden daher als FALSCH angesehen.

Danke an Stefan K. Hetz für den Tipp!

Bewerte das Projekt

Könnte dich interessieren

Franky Friday: Süßwassernadeln – Die süßen Seepferdchen

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.