Home / Blog / Projekt Schulaquarium, Teil 4

Projekt Schulaquarium, Teil 4

In der 6. Klasse des Caguilser Schulhauses in der Schweiz entstand in den letzten Wochen das erste Caguilser Schulaquarium, das die Kinder mit Hilfe von my-fish eingerichtet und besetzt haben. Wir wollen das Projekt mitverfolgen und regelmäßig von den Fortschritten berichten:
Teil 4

In unserem Schulaquarium war während der Ferien einiges los! Angefangen hat es damit, dass unsere Rotkopfsalmler plötzlich einzelne weisse Pünktchen am Körper hatten. Nach einigen Internetrecherchen war ziemlich klar, dass es sich um die Weisspünktchenkrankheit handeln musste. In mehreren Foren war zu lesen, dass die Krankheit schon erfolgreich mit dem Füttern von Naturejoghurt (!) bekämpft wurde – auch von erfahrenen Züchtern. Bevor wir nun das ganze Aquarium mit Medikamenten belasteten, probierten wir darum kurzerhand diese Methode aus: mit Erfolg! Nach knapp einer Woche waren 15 der 17 Rotkopfsalmler genesen. 2 Salmler überlebten die Krankheit leider nicht.

Nachwuchs bei den Platys

Fast gleichzeitig durften wir ein weiteres, erfreuliches Ereignis beobachten: in unsrem Aquarium tummelten sich zwei winzig kleine Platy! Häufig hielten sie sich zwischen den Pflanzen auf und versteckten sich so. Mittlerweile sind sie aber bereits ein wenig grösser und mutiger  geworden. Ausserdem ist die Anzahl der Jungplatys auf rund 8 bis 10 gestiegen. Und es werden noch weitere folgen. Um unser Becken nicht überzustrapazieren, sind wir früher oder später auf Abnehmer der Jungfische angewiesen. Falls also Interesse aus der näheren Umgebung besteht…

 

Quelle von Text und Bild:

Bewerte das Projekt

Könnte dich interessieren

TV-Liste vom 01.04. – 15.04.2019

Interessante Sendungen und Filme im Fernsehen, die unser Hobby betreffen, suchen wir  im Fernsehprogramm für jeden Aquarianer heraus. Wir wählen alle Formate mit Inhalten über Natur, Tier, Zierfische, Zucht und interessante Veranstaltungen der Szene aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.