Raritäten & Neuimporte im Fokus 40

Die Aquaristik enthält unzählige Tierarten, die es zu entdecken gibt. Viele von diesen sind noch unbekannt und nur selten im Handel anzutreffen. Wir stellen euch 4 Arten davon vor:

 

Foto: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Foto: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

oben links: Hyphessobrycon amapaensis

Hin und wieder wird aus dem Nordosten Brasiliens der hübsche Amapá-Glühlichtsalmler importiert, den aquaglobal nun aber schon eine ganze Weile nicht mehr als Wildfang einführen konnten. Umso erfreulicher ist es, dass sie nun deutsche Nachzuchten dieser Salmler-Schönheit  bekommen haben. Hyphessobrycon amapaensis ähnelt dem Dreibandsalmler (Hyphessobrycon heterorhabdus) sehr stark, nur besitzt die Art nicht wie dieser eine durchgängige schwarze Linie unter der roten und weißen Linie. Der friedliche Schwarmfisch erreicht eine Länge von etwa 4 cm und sollte bei Wasser- temperaturen von 24-29 °C gepflegt werden.

Foto: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Foto: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Foto: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Foto: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

oben rechts: Channa sp. aff. bleheri „Blue“ & Channa bleheri

Für die Freunde der Schlangenkopffische ist Indien eines der interessantesten Herkunftsgebiete, denn dieses südasiatische Land hat viele überaus attraktive Arten zu bieten. Neben Blehers Regenbogenschlangenkopf (Channa bleheri) wurde von dort schon seit geraumer Zeit eine noch unbeschriebene ähnliche Art importiert, die als „Bleheri Blue“ bezeichnet wird. Auch dieser Schlangen- kopf gehört zu den vergleichsweise klein bleibenden Channa-Arten und ist dem entsprechend auf Dauer in Aquarien ab etwa 300 Litern Inhalt gut zu pflegen. Die Räuber benötigen eine kräftige Fütterung und fressen außer Fischen auch problemlos Frostfutter und gröberes Granulat.

Foto: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Foto: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Foto: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Foto: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

unten links: Corydoras reticulatus

Aktuell ist im Amazonasgebiet Fangsaison für Panzerwelse. Neben ausgesprochenen Seltenheiten sind deshalb aktuell viele Panzerwelse verfügbar wie dieser sehr schöne Netzpanzerwelse (Corydoras reticulatus) aus Peru. Netzpanzerwelse sind Bewohner der großen Weißwasserflüsse und kommen auch in stehenden Gewässern vor. Folglich stellen die Tiere weder an die Wasserbeschaf- fenheit noch an den Sauerstoffgehalt des Wassers große Ansprüche. Die Pflege dieser bis zu 7 cm groß werdenden, friedlichen Schwarmfische ist in Leitungswasser bei 23-29 °C problemlos.

Foto: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Foto: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Foto: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Foto: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

unten rechts: Aphyosemion australe

Den Klassiker unter den Killis, den Bunten Prachtkärpfling oder Kap Lopez (Aphyosemion australe) wird häufig vor allem in der Goldenen Zuchtform angeboten, die früher als eigene Unterart Aphyosemion australe hjerresensii bezeichnet wurde. Der Kap Lopez stammt ursprünglich aus Gabun und der Volksrepublik Kongo. Er erreicht eine Länge von 5-6 cm und zeigt einen sehr deutlichen Geschlechts- unterschied. Die Weibchen sind deutlich schlichter gefärbt und kurzflossiger. Die Art ist in kleineren Artaquarien einfach zu vermehren. Die Weibchen legen ihre Eier gerne in Javamoos oder Laichmops ab.

Foto: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Foto: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Foto: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Foto: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Quelle:

aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print
Share on reddit
Share on facebook
Archive

Ähnliche Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

my-fish - Aus Freude an der Aquaristik
0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden