Raritäten & Neuimporte im Fokus 77

Die Aquaristik enthält unzählige Tierarten, die es zu entdecken gibt. Viele von diesen sind noch unbekannt, wunderschön und nur selten im Handel anzutreffen. Wir stellen euch jede Woche 4 Arten davon in wenigen Worten vor:

 

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

oben links: Neovespicula depressifrons

Ein sehr ungewöhnlicher Fisch aus der Ordnung der Skorpionfischartigen. Der Wespenfisch (Neovespicula depressifrons) ist in der Küstenregion Indonesiens, Neuguineas und der Philippinen beheimatet und kann dort in Süß-, Brack- und Meerwasser angetroffen werden. Für eine dauerhafte Pflege ist allerdings unbedingt ein Salzzusatz ab etwa 3 g/Liter anzuraten. Die Wespenfische gehören einer eigenen Familie Tetrarogidae an und verfügen wie viele ihrer Verwandten Giftzellen an der Basis einiger Flossenstrahlen. Man sollte also beim Umgang mit Ihnen Vorsicht walten lassen. Wespenfische erreichen eine Länge von etwa 10 cm und ernähren sich räuberisch von Wirbellosen und kleineren Fischen.

oben rechts: Pseudacanthicus sp. “L 025”

Von Zeit zu Zeit werden auch größere Exemplare des begehrten Rotflossenkaktus- welses (Pseudacanthicus sp. L 025) aus Brasilien importiert. Aber ein solcher Riese, wie aqua-global ihn aktuell gerade bekommen hat, war bislang noch nicht dabei. Das auch auf den Brustflossen bereits stark beborstete Tier ist offensichtlich ein Männchen und misst sage und schreibe 38 cm. Solche Riesen haben wegen des einzelnen Transports und des großen Aufwandes, die nur in größerer Tiefe vorkommenden Tiere zu fangen, natürlich auch einen angemessenen Preis. Allerdings bereitet die Pflege dieser Kaktuswelse in warmem und sauerstoffreichem Wasser keine größeren Probleme.

unten links: Barbonymus schwanenfeldii

Selten wird die hübsche Brassenbarbe (Barbonymus schwanenfeldii) importiert, die aber aufgrund ihrer zu erwartenden Maximalgröße auch nicht unbedingt von jedem Aquarianer gepflegt werden kann. Diese in Südostasien weit verbreitete Barbe wird gewöhnlich etwa 20-25 cm groß, kann jedoch unter optimalen Bedingungen auch mehr als 35 cm Länge erreichen. Somit ist eine dauerhafte Pflege lediglich in größeren Aquarien zu empfehlen. Aufgrund ihrer friedlichen Art ist sie allerdings ein beliebter Schaufisch. Brassenbarben ernähren sich vor allem pflanzlich und lassen sich problemlos mit Trockenfutter ernähren.

unten rechts: Neritina cf. communis

Die größte Vielfalt an Schnecken für die Aquaristik bieten erfahrungsgemäß die Exporteure in Indonesien an. Schon eine große Anzahl an Arten wurde im Laufe der letzten Jahre von dort importiert und immer wieder wird auch einmal etwas Neues angeboten. Als „Sulawesi Pink Panther Snail“ erhielt aqua-global nun in geringer Anzahl eine recht attraktive Rennschnecke der Gattung Neritina von dort, die also offensichtlich aus Sulawesi, der früheren Insel Celebes, stammt. Unter den verglichen mit anderen Neritina relativ kleinen Schnecken befinden sich tatsächlich eine ganze Reihe von Exemplaren, die eine rosafarbene Grundfärbung mit einer Art Reifenspurmuster aufweisen. Aber wie die meisten Neritina ist auch die Pink-Panther-Rennschnecke eine variable Art. Die Schneckenexpertin Alexandra Berendt äußerte auf unserer Facebook-Seite die Vermutung, dass es sich bei diesen Schnecken um Neritina communis handelt.

 

 

Quelle:

aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print
Share on reddit
Share on facebook
Archive

Ähnliche Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

my-fish - Aus Freude an der Aquaristik
0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden