Raritäten & Neuimporte im Fokus 37

Die Aquaristik enthält unzählige Tierarten, die es zu entdecken gibt. Viele von diesen sind noch unbekannt und nur selten im Handel anzutreffen. Wir stellen euch 4 Arten davon vor:

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

 

oben links: Semaprochilodus taeniurus

Leider gibt es nur relativ wenige attraktive, größer werdende Salmler, bei denen es sich nicht um Raubsalmler oder um Pflanzenfresser handelt. Der Schwanzstreifen-Salmler (Semaprochilodus taeniurus), der zumeist aus dem Orinokogebiet in Kolumbien und Venezuela importiert wird, ist ein solcher Salmler. Die Art erreicht in der Natur eine Länge von etwa 30 cm. Es handelt sich bei den Semaprochilodus um sehr gute Algenfresser, die mit ihrem zahnlosen Mal die Aquarieneinrichtung ständig ablutschen und sauber halten. Schwanzstreifensalmler sind im Aquarium ansonsten aber auch gut mit Futtergranulaten zu ernähren.

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

oben rechts: Gymnogeophagus caaguazuensis

Erstmalig wurde dieser wunderschöne Vertreter der Prachterdfresser der Gattung Gymnogeophagus von Aqua Global aus Paraguay importiert. Wie bei den meisten Gymnogeophagus-Arten bilden auch bei Gymnogeophagus caaguazuensis die Männchen einen kräftigen Stirnbuckel aus. Die Weibchen bleiben etwas kleiner und sind unscheinbarer. Es handelt sich um einen etwa 12 cm groß werdenden Buntbarsch, der aus subtropischen Gebieten stammt und deshalb auch gut im unbeheizten Aquarium gepflegt werden kann. Pflegt man sie zu warm, so erweisen sich diese revierbildenden Buntbarsche nach unseren Erfahrungen als recht aggressiv, was bei Temperaturen von 20-26 °C deutlich schwächer ausgeprägt ist. Es handelt sich um einen larvophilen Maulbrüter.

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

unten links: Corydoras sp. aff. arcuatus

Nur für kurze Zeit im Jahr wird in Brasilien eine besondere Art der Stromlinienpanzerwelse angeboten. Der sogenannte „Super Arcuatus“ oder (C 020) ist auf den ersten Blick leicht mit dem gewöhnlichen Corydoras arcuatus, der nahezu ständig aus Peru angeboten werden kann, zu verwechseln. Allerdings werden diese aus dem Rio Purus stammenden Riesen deutlich größer. Unsere Importe haben jetzt schon eine Länge von 7-8,5 cm und erreichen maximal etwa 10 cm. Damit handelt es sich um einen idealen Schaufisch für größere Aquarien. In den Ansprüchen ist der Riesen-Stromlinienpanzerwels jedoch nahezu identisch mit der kleineren Schwesterart.

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

unten rechts: Apistogramma bitaeniata

Dieser hübsche Vertreter der Zwergbuntbarsche der Gattung Apistogramma konnte aus Peru eingeführt werden. Der Zweistreifen-Zwergbuntbarsch (Apistogramma bitaeniata) ist im westlichen Brasilien und in Peru im Oberlauf des Amazonas beheimatet. Die Art erreicht im männlichen Geschlecht eine Länge von etwa 8 cm. Die farbigeren Männchen bilden stark verlängerte vordere Rückenflossenstrahlen aus. Die unscheinbareren Weibchen bleiben deutlich kleiner. Apistogramma bitaeniata sollte am besten bei 24-29 °C in weichem bis mittelhartem Wasser gepflegt werden. Die Art ist nicht schwierig zu pflegen und zu vermehren.

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Quelle:

aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print
Share on reddit
Share on facebook
Archive

Ähnliche Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

my-fish - Aus Freude an der Aquaristik
0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden