icon set

Layout 105

Quelle: Tropica

 von Pedro Rosa

Holländisches Aquarium nach allen Regeln der Kunst? … Was hat Pedro beobachtet, bei seiner eigenen holländischen Herausforderung:

Warum ein holländisches Scaping? Weil ich diese Art von Aquarien liebe! Es müssen bestimmte Regeln eingehalten werden, die andere Aquascapings nicht haben…
Ich wollte verschiedenste Beschneidungstechniken, in Bezug auf große Mengen von Stängelpflanzen und viele andere verschiedene Pflanzenarten in einem Aquarium, erlernen und vertiefen.
Pflanzen mit so unterschiedlichen Wachstumsgeschwindigkeiten und einer so großen Pflanzenvielfalt in einem Aquarium sind sehr herausfordernd und es ist schwierig eine gute Balance zu bewahren und gleichzeitig das Aquarium gut aussehen zu lassen.

….. und ein holländisches Aquarium handelt fast ausschließlich um, Wachstum und die Anordnung von vielen Aquarium Pflanzen!!

In den letzten Monaten habe ich viel über holländische Aquarien gelesen. Seit August (2015) las ich immer wieder Informationen und Berichte.
Die Frage stellt sich… Was will ich?
Ich möchte ein Aquarium, dass sofort einen guten Eindruck macht, viele Pflanzenkontraste beinhaltet, eine schöne Perspektive und Tiefe hat und das kann ich nur verwirklichen durch…. viele Pflanzen!!
Aufgrund meiner Nachforschungen und Gesprächen mit erfahrenen Aquascapern habe ich eine Regelliste erstellt:
– Traditionelle Schwerpunkte/Drittel-Regel. Rote Pflanzen sollten entsprechend platziert werden.
– Nie zwei Pflanzen derselben Farbe (ähnliche gefärbte Pflanzen sollten auch nicht nebeneinander platziert werden).
– Nie zwei Pflanzen mit einer ähnlichen Blattform sollten nebeneinander platziert werden.
– Die Pflanzen sollten vorzugsweise in „Straßen“ eingesetzt werden wobei die Anordnung in Dreiecksform von vorne nach hinten schmaler werden sollte und gerne hinter anderen Pflanzengruppen versteckt werden. Dadurch wird eine bessere Tiefe erreicht.
– Das Ziel ist es, gute Kontraste zu erzielen, ohne von einer Einfachheit abzuweichen.
 
Es ist offensichtlich, dass eine große Menge an Pflanzen für ein 120cm Hollandaquascaping benötigt werden. Alle Pflanzen müssen kotrolliert werden – sonst ist Chaos vorprogrammiert!
Für mich war es wesentlich einfacher der Blattformregel als der Farbregel zu folgen!
Hinzu kommt die Wachstumshöhe, die von Pflanze zu Pflanze variiert.

Und zu allerletzt haben wir Vordergrund-, Mittel-, und Hintergrundpflanzen… Diese zu kontrollieren und wegen der Bepflanzung in „Straßen“ mit verschiedenen Höheniveaus die nach hinten schmaler werden Einhalt zu bieten, ist in sich selbst eine riesige Herausforderung! Ich glaube jetzt kann Jeder sehen wie schwierig es ist, ein holländisches Aquascaping zu planen! 

Technik

Aquarium:(OWN DESIGN)CUSTOM MADE
Volume:300 L
Beleuchtung:Light Mas Was LED 4x 30W
Substrate:Tropica Aquarium Soil and Soil Powder
Bodengrund:Tropica Aquarium Soil and Soil Powder
Dekorationsmaterial:None
Filter:Eheim 3 Pro
CO2:25mg/L
Düngung (pro Woche):100 ml Tropica Specialised per week
Zeitaufwand (Stunden/Woche):1-2
Quelle: Tropica
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Tropica

Fishothek

In unserer Fishothek findest Du über die alphabetische Sortierung und über die Suche Kurzbeschreibungen mit Bild und den wichtigsten Eckdaten zahlreicher Zierfische. Stöbere doch einfach mal!

myfishtv002.jpg

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

Auf my-fish.org Anmelden