icon set
Gerstenstroh Pellets gegen Algen im Aquarium

Gerstenstroh Pellets gegen Algen im Aquarium

Quelle: Cornelia Busse-Ziegler
Quelle: Cornelia Busse-Ziegler
Für eine Biologische Selbstreinigung deines Aquariums und für eine natürliche Wasserklärung mit Algenbekämpfung.Da unser “Mini-Biotop-Aquarium” meist zu steril ist, bieten die Gerstenstroh-Pellets eine geniale natürliche Beigabe.Die aus der Gerste freigegebenen Enzyme und Nährstoffe begünstigen eine zahlreiche Vermehrung von Mikrolebewesen, wie u.a. Pantoffeltierchen. Diese ernähren sich von Algensporen und machen somit das Wasser klar und algenfrei.Auch wirkt die durch das Gerstenstroh verursachte leichte gelb-bräunliche Färbung des Wassers lichtfilternd – wie durch eine Sonnenbrille. Weniger Lichteinfall – weniger Algen!Die Pellets verbleiben bis zu 12 Wochen im Aquarium.Auf der Siebkugel (einfachste Methode) kann sich eine weiße Schicht bilden – diese ist unbedenklich und wird gerne von Welsen + Garnelen “abgeweidet”, ebenso von Lebendgebärenden Fischen.ACHTUNG: die Pellets quellen enorm im Wasser Anwendung im Aquarium, Dosierung:8 Gramm auf 60 Liter12 Gramm auf 100 Liter16 Gramm auf 120 Liter19 Gramm auf 160 Liter32 Gramm auf 240 LiterGerstenstroh ist absolut ungefährlich für Fische und Pflanzen!Allerdings ist eine Überdosierung nicht empfehlenswert.Quelle: Cornelia Busse-Ziegler
myfishtv002.jpg

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Gerstenstroh Pellets gegen Algen im Aquarium 4

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

Gerstenstroh Pellets gegen Algen im Aquarium 5

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

my-fish - Aus Freude an der Aquaristik
2
0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden