Der Teichbau als DIY-Projekt – Kleine Teiche einfach umgesetzt

Mit Teichschalen und intelligenten Produkten, die Teichpflege und Wasserspiel kombinieren

Egal ob es plätschert, sprudelt oder einfach still da liegt – Wasser fasziniert nahezu jeden und sollte in keinem Garten fehlen. Es erzeugt unterschiedliche Stimmungen und bereichert den Garten entweder mit glatten, spiegelnden Flächen oder mit einer lebendigen Geräuschkulisse. Es beruhigt die Sinne, hat aber gleichzeitig auch eine belebende Wirkung. Wasser sorgt für Abkühlung, lockt Tiere in den Garten und ist ein abwechslungsreiches Dekorationselement.

Oft wird der Aufwand für ein DIY-Teichprojekt überschätzt. Denn schon mit vergleichsweise wenig Fachkenntnissen lässt sich in kurzer Zeit ein Teich im Garten integrieren, pflegen und mit einem Wasserspiel oder Beleuchtung wirkungsvoll ergänzen. Die Produkte von Oase machen die Umsetzung besonders einfach.

Der ideale Teich-Standort sollte möglichst frei von Laub- und Nadelbäumen sein, um eine übermäßige Verschmutzung zu vermeiden. Eine Sonneneinstrahlung 4-6 Stunden pro Tag schafft optimale Bedingungen für Fischbesatz. 

Organische und architektonische Teichschalen 

Ein Gartenteich mit Teichschale lässt sich in verschiedenen Größen und Formen umsetzen, sodass er sich den räumlichen Bedingungen und der Gestaltung des Gartens anpasst. In jedem Fall bietet eine Schale den Vorteil, dass sie sich besonders schnell und einfach verbauen lässt. 

Die Oase Teichschalen gibt es als organische Formen für eine natürliche Anmutung und als architektonische Variante mit geraden Formen für eine moderne Optik. Die organischen Formen sind in verschiedenen Varianten für Teichgrößen bis zu 2,5 m3 verfügbar. In die Formen sind bereits Sumpf- und Pflanzzonen integriert, die schnell und einfach bepflanzt werden können. Die verschiedenen Tiefezonen ermöglichen zudem ein breites Spektrum an Flora und Fauna. 

Noch einfacher und kleiner sind die architektonischen Teichschalen in rechteckiger oder quadratischer Ausführung. Sie sind ein puristisches Gestaltungselement und eignen sich bei einem Volumen von nur rund 0,1 m3 bis 0,8 m3 bereits für sehr kleine Gärten oder als Übergang von der Terrasse in den Gartenbereich.  

Umsetzung des Gartenteiches mit einer Teichschale

Benötigt werden neben der passenden Oase Teichschale lediglich ein Spaten, eine Schaufel, Füllsand (einfacher Spielsand), eine Wasserwaage, ein Zollstock und ein Gartenschlauch mit Wasseranschluss. 

  1. Die Teichschale an der gewünschten Stelle positionieren und die Umrisse mit Sand markieren.
  2. Anschließend auch die verschiedenen Tiefezonen der Schale mit Sand auf dem Boden markieren.
  3. Jetzt können Sie die einzelnen Zonen des Gartenteiches großzügig ausheben.
  4. Das Becken probeweise einsetzen und ggf. nochmal nachbessern.
  5. Die Unebenheiten in den ausgehobenen Stufen mit Füllsand ausgleichen, sodass gerade Flächen entstehen.
  6. Die ebenen Flächen nun mit einer Wasserwaage überprüfen. Sind diese in Waage, kann die Teichschale eingesetzt und zu 1/3 mit Wasser befüllt werden, damit die Schale sich setzt.
  7. Jetzt den Füllsand unter den Rand der Teichschale geben und mit Wasser einschlämmen, um die Hohlräume zu füllen. Durch das Wasser wird der Sand bis unter die Teichschale geschlämmt. Den Vorgang wiederholen, bis die Räume unter und neben der Schale befüllt sind. 
  8. Nun wird auch der Boden um die Teichschale herum mit Mutterboden angeglichen, der die Grundlage für eine anschließende Bepflanzung bietet, und die Teichschale mit Wasser befüllt. Dabei darf kein Mutterboden ins Wasser gelangen, da er nährstoffreich ist und so die Algenbildung fördert.
  9. Pflanzen im und am Teich sehen nicht nur schön aus, sondern leisten auch einen Beitrag zur Erhaltung des biologischen Gleichgewichts. Die umlaufende Uferzone kann nach der Bepflanzung mit Kies oder größeren Steinen befüllt werden, um den Übergang zur Teichschale zu überdecken.

Teichpflege und Wasserspiel kombiniert 


Je kleiner das Gewässer, desto stärker üben sich Verschmutzungen auf die Wasserqualität aus. Daher empfiehlt es sich, einen Filter und eine entsprechender Pumpe einzusetzen. Der kompakte Oase Filtral UVC ist ein Unterwasserfilter mit UVC Klärer und einem inkludierten Wasserspiel. Er ist ideal für den Einsatz in den Teichschalen und wird komplett unter Wasser aufgestellt, sodass er optisch kaum auffällt. Zudem lässt er sich sehr einfach installieren.

Unter der Wasseroberfläche hält er den Teich sauber und klar, über der Wasseroberfläche belebt ein kleines Wasserspiel. Drei verschiedene Fontänenaufsätze sorgen für Abwechslung. 

Neben dem Filtral UVC bietet Oase ein umfangreiches Sortiment an weiteren Wasserspielen, -speiern und Teichfiguren, die für bewegtes Wasser sorgen. So lässt sich in Kombination mit den Teichschalen schnell und einfach ein Gartenteich umsetzen, der dem Garten einen besonderen Akzent verleiht.  

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print

Ähnliche Beiträge

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Archive

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x