Home / Redaktion

Redaktion

Emsige Putzhilfen: Schnecken im Aquarium

Die meisten Arten sind leicht zu pflegen und vermehren sich bereitwillig, einige sehen obendrein toll aus. Dennoch scheiden sich an Schnecken im Aquarium die Geister. Schätzen viele Aquarianer die Weichtiere als attraktive Pfleglinge, sehen andere in ihnen vor allem Plagegeister. Daniel Konn-Vetterlein, Vorstand der Internationalen Gemeinschaft Barben Salmler Schmerlen Welse (IG BSSW e.V.), weiß, unter welchen Umständen Schnecken ihren Haltern am meisten Freude bereiten. Ungeladene Gäste erweisen sich als vorzügliche Reinigungskräfte Dazu muss man vorab wissen, dass nahezu jeder, der ein Aquarium pflegt, Schnecken hält – ob freiwillig oder unfreiwillig. „Auch ohne sie aktiv einzusetzen, hat man über kurz oder …

Weiterlesen »

Trend: Kaltwasseraquarien sind wieder im Kommen

Nichts gegen Neons und Buntbarsche oder gegen Clownfische und Putzergarnelen. Doch auch in unseren Breiten leben attraktive Fische und wirbellose Tiere, die sich gut für die Haltung im Aquarium eignen. Noch dazu lassen sich diese Arten, anders als ihre exotischen Verwandten, in unbeheizten Aquarien pflegen. Auch deshalb sind Kaltwasseraquarien wieder im Kommen. Maike Wilstermann-Hildebrand, Vize-Präsidentin des Verbands Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e. V. (VDA), weiß, worauf man bei der Einrichtung eines solchen Aquariums achten sollte. Kühle Räume für gesunde Fische Besonders wichtig ist die Wahl des Standorts. Das Aquarium sollte in einem kühlen Raum stehen, zum Beispiel im …

Weiterlesen »

Aquaristik – ein Hobby für drinnen und draußen

Die Aquaristik ist ein vielseitiges Hobby für jedermann. Nach einem stressigen Tag können Aquarianer in eine andere Welt eintauchen und den Bewohnern der Unterwasserwelt bei ihren Runden zuschauen. Die entspannende Wirkung von Fischen entfaltet sich dabei sowohl vor dem Aquarium im heimischen Wohnzimmer als auch am Teich im eigenen Garten. Sowohl beim Aquarium als auch beim Gartenteich ist die Wahl des Standortes wichtig. Beides sollte nicht zu viel Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein. Während das Zimmerbecken für Fische nicht in Türnähe oder neben den Lautsprechern der Musikanlage stehen sollte, muss beim Gartenteich auf Bäume und Sträucher geachtet werden. Stehen viele Gewächse um …

Weiterlesen »

Modernste Technik geht auf Tauchkurs

Kaum ein anderes Hobby verbindet Tierliebe und technisches Interesse derzeit so gut wie die Aquaristik. Denn wie in vielen anderen Bereichen des Lebens hält auch hier die Digitalisierung Einzug. Für Liebhaber heimischer Unterwasserwelten bietet das ganz besondere Möglichkeiten bei der Gestaltung und Pflege des Aquariums. Modernste Technik gibt ihnen nicht nur spannende Spielereien an die Hand – die smarten Lösungen der Spezialisten vereinfachen das Hobby und machen es sicherer. So lassen sich Helligkeitsverlauf und Lichtstimmung im Aquarium steuern und programmieren. Schließlich hängt vom Licht viel ab: Tiere und Pflanzen reagieren positiv auf den natürlichen Verlauf von Helligkeit und Lichtfarben. LED-Beleuchtung …

Weiterlesen »

Aquascaping – Faszinierende Unterwassergärten für zu Hause

Ein Aquarium in den eigenen vier Wänden ist immer ein Hingucker. Die mit ausgeklügelten Lichtsystemen beleuchteten Unterwasserwelten, in denen farbenfrohe Fische gemächlich ihre Runden drehen, ziehen den Betrachter magisch an. Zum absoluten Highlight mit und ohne Fischbesatz wird ein Aquarium aber erst durch Aquascaping. Der Begriff Aquascaping wird abgeleitet vom englischen Landscaping, zu Deutsch Landschaftsbau. Aquascaper betreiben nämlich eine besondere Form des Landschaftsbaus – und zwar Landschaftsbau im Aquarium. Mit Pflanzen, Steinen und Gehölzen entstehen dabei in mühevoller Kleinarbeit Miniaturlandschaften unter Wasser, die echten Landschaften über Wasser nachempfunden sind. In kleinen oder größeren Becken tun sich dem Blick des Betrachters …

Weiterlesen »

BIOTOPE AQUARIUM Project

Das BIOTOPE AQUARIUM Project ist ein innovatives Start-up mit dem Ziel, die erste mehrsprachige interaktive BIOTOPE AQUARIUM Plattform mit einer integrierten BIOTOPE AQUARIUM App zu erstellen. Das Projekt soll Januar 2019 erscheinen. Damit die BIOTOPE AQUARIUM Modelle die natürlichen Lebensräume aus 5 Kontinenten authentisch wiedergeben, werden GPS Daten integriert und zertifiziert. Hinzukommen zahlreiche Videos, Bilder und Beschreibungen. Die Plattform verbindet sich mit Heiko Bleher und anderen renommierten Experten der Biotop-Szene und bietet eine Verbindung zur internationalen BIOTOPE COMMUNITY bestehend aus Aquarienfans, Naturliebhabern und Wissenschaftlern. Sei auch du ein Teil davon. Was erwartet dich in der App? Die App richtet sich …

Weiterlesen »

1.500€ für Dein Aquarium! Aquascaping Championship 2018

1.500€ für Dein Aquarium! Wir (Zoobox und AquaOwner) veranstalten unseren eigenen Aquascaping-Wettbewerb, die Aquascaping Championship, kurz ASC2018. Du bist min. 18 Jahre alt, dann sende uns ein Foto von Deinem, Dir selbst eingerichteten Aquarium. Dein Foto sollte frontal aufgenommen sein, ob es sich dabei um ein bestehendes oder ein neu eingerichtetes Aquarium handelt bleibt Dir überlassen. Wichtig ist wir bewerten nur den Teil der unter Wasser ist, alles was rauswächst oder seitlich neben dem Aquarium arrangiert ist fließt nicht in die Bewertung. Wir freuen uns auf eure Foto´s! Preisgeld 1. Platz: 1500€ 2. Platz: 700€ 3. Platz: 300€ schicke Dein …

Weiterlesen »

Unbeschadet durch den Sommer: So kann die Hitze Aquarienbewohnern nichts anhaben

Zwar stammen die meisten Zierfische aus den Tropen. Doch bei sehr hohen Temperaturen kann es für Aquarienbewohner auch hierzulande zu warm im Sommer werden. Florian Grabsch vom Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V. (VDA) weiß, was in solchen Situationen zu tun ist. Temperaturen von bis zu 27 oder 28 Grad Celsius sind die meisten Aquarienfische von Natur aus gewohnt. Noch wärmer aber sollte es im Aquarium nicht werden. „Kurzfristig tolerieren die meisten Aquarienfische zwar auch 30 Grad. Man sollte es allerdings nicht darauf anlegen und lieber schon im Vorfeld dafür sorgen, dass das Wasser kühler bleibt“, sagt Grabsch. …

Weiterlesen »

Vorschau: Themenheft Schweizer Aquaristik 3/2018

Der Tierschutz hört nicht an der Grenze auf. Die Schweiz übernimmt fortlaufend EU-Bestimmungen, wie das Beispiel des Apfelschnecken Haltungsverbotes darlegt. Daher wird auch im vorliegenden Themenheft das Beispiel der Internet-Petition aus Deutschland erwähnt bzw. auf die deutsche EXOPET-Studie hingewiesen. Die kurz vorgestellte EXOPET-Studie zeigt eine umfangreiche wie auch lesenswerte Themenvielfalt: Immer wieder wird das sehr grosse Artenspektrum im Bereich der Zierfischhaltung als Grund angegeben, um die sinnvolle Ausarbeitung von Regelwerken zu umgehen. In der Tat wäre dies aber kein Hinderungsgrund. Die Tierärzte zeigen das grösste Interesse daran, den Tierschutz bei Aquarienfischen zu verbessern. Die Forderung nach dem Aufbau von Tierheimen …

Weiterlesen »

Fische für den kleinen Teich: Der ideale Besatz

Goldfische und Kois mögen prächtige Tiere sein, für den kleinen Teich aber eignen sich diese großen Fische kaum. Wie gut, dass es attraktive Alternativen gibt. Harro Hieronimus, Redakteur der Fachzeitschrift „Garten & Teich“, weiß, welche Fische und Pflanzen sich auch in minder großen Teichen zu Hause fühlen, und wie man sie am besten pflegt. Unabhängig von der Frage, welche Tiere der Teichbesitzer pflegen möchte, muss der Teich zwei Grundvoraussetzungen erfüllen, stellt Hieronimus klar: „Er muss mindestens 500 Liter Wasser fassen, und er muss an einer nicht zu kleinen Stelle wenigstens einen Meter tief sein, damit er nicht durchfrieren kann.“ Ideal …

Weiterlesen »