Die Deutsche Killifisch Gemeinschaft (DKG)

Die Deutsche Killifisch Gemeinschaft (DKG)
Quelle: Branchenheft
Quelle: Brachenbericht S. 28-29

Die Deutsche Killifisch Gemeinschaft (DKG) ist eine Interessengemeinschaft zur Pflege, Erhaltung und Verbreitung der Killifische (Cyprinodontidae). Der Verein wurde vor über 40 Jahren gegründet und besteht derzeit aus über 750 Mitgliedern weltweit. Sechs Mal im Jahr erscheint das DKG-Journal mit aquaristischen und wissenschaftlichen Beiträgen über Killifische zusammen mit DKG-Aktuell, der Vereinszeitschrift.
Die DKG verfügt über eine Bildstelle  mit über 1.500 Bildern von Fischen, Biotopen, Biologie, etc. und über eine Literaturstelle mit mehr als 10.000 Titeln vorwiegend über Killifische, die den Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden können.

Ziel der DKG ist es, die Killifische bei den Aquarianern stärker zu verbreiten, da sie teilweise in der Natur stark vom Aussterben  bedroht sind. Mittels Erfahrungsaustausch möchte die Interessengemeinschaft allen Mitgliedern die Möglichkeit geben, ihr Wissen auf diesem speziellen Gebiet der Zierfischpflege und -zucht zu erweitern. Oberstes Ziel ist es, Arten in unseren Aquarien auch zu erhalten. Insofern treten die DKG-Mitglieder für einen vernünftigen Artenschutz ein und engagieren sich gegen die Einführung sogenannter “Positivlisten”. Die Arterhaltung fördern die Killifisch-Freunde im Besonderen dadurch, dass sich Arbeitsgruppen für einzelne Fischgattungen, bzw. -gruppen durch Nachzucht verantwortlich fühlen.

Bei Interesse an den farbenfrohen Juwelen empfiehlt sich im nächsten Schritt der Besuch eines Treffens einer der 19 Regionalgruppen, die in ganz Deutschland zu finden sind. Hier werden Fachvorträge und Reiseberichte geboten, man bekommt unkompliziert Kontakt zu Killifischhaltern und bringt im besten Fall gleich noch ein paar neue Fische mit nach Hause.
Der Höhepunkt eines jeden Jahres ist die Leistungsschau, die jedes Jahr am verlängerten Himmelfahrtswochenende an einem anderen Ort in Deutschland stattfindet. Sie bietet auch den ausländischen KillifischFreunden die Gelegenheit, Kontakte zu pflegen und zu fachsimpeln. In über 650 Becken kann der Besucher in der Ausstellung den Artenreichtum dieser Fische bestaunen.

Weitere Informationen unter
www.killi.org oder per E-Mail an DKG Geschäftsführerin Andrea Schreiber

Quelle: ZZA 08/2014 Seite 28 von Uta Müller (Text), Jens Adam und Safial Zakaria (Bilder)

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print
Share on reddit
Share on facebook
Archive

Ähnliche Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Peter Pretor

Ich möchte einen Artikel über die Bekämpfung von Hydren und Planarien an die Redaktion des “DKG-Journal”

find aber leider keine Postanschrift. Ich bitte mir die Adresse per E_Mail zu schicken.

Danke

Gruß
peter pretor

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

my-fish - Aus Freude an der Aquaristik
2
0
Lass uns doch ein Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden