Dry-Start-Methode – Einrichtung und Start eines Aquascapes mal anders

Quelle: Timo Wünsche – Aquascapia

Ein ungewöhnlicher Anblick für jeden Aquarianer, der von dieser Methode bisher kaum etwas gehört hat.

Ohne Wasser ein Aquarium einzurichten ist durchaus normal, doch es bleibt auch nach der Einrichtung ohne Wasser?

Ja, und dies nicht ohne Grund. Das beschreibt auch Timo Wünsche in seinem Blogbeitrag. Ein mit Frischhaltefolie abgedecktes Aquarium wird bis zu 2 Wochen ohne Wasser stehen gelassen. Lediglich das tägliche Besprühen mit Wasser gehört zur Aufgabe in dieser Zeit.

Aber warum wird dieses gemacht, wenn es zudem sonderbar aussieht?

Moose und Pflanzen, die nur schwierig im Layout zu befestigen sind, können einfach festwachsen, außerdem verspricht man sich hiervon eine algenfreie Anwachsphase. Zudem steht der Reiz des Neuen im Vordergrund.

Sicherlich ist diese Methode nicht für Anfänger zu empfehlen, stellt aber eine der viele Perspektiven auf unser schönes Hobby dar. Im Beitrag selbst kann das genaue Vorgehen entnommen werden.

Link zum Beitrag: http://www.aquascapia.com/2012/09/dry-start-methode.html

 

Quelle:

Timo Wünsche – Aquascapia

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print

Ähnliche Beiträge

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Stefan

Danke für den Beitrag, wirklich eine interessante Methode.

Archive

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

1
0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x