Der “Jack Dempsey”

Um 1909 kamen die ersten Buntbarsche aus Mittelamerika in die Aquarien Europas und der Vereinigten Staaten. Es waren wunderschöne Tiere mit einer faszinierenden Brutpflege, doch haftete ihnen bald der Ruf an, extrem unverträglich und starke Wühler zu sein. Man gab diesen “unverbesserlichen Raufbolden” den Populärnamen “Jack Dempsey”. ‘Jack’ Dempsey war von 1919 bis 1926 Schwergewichtsweltmeister im Boxen.

Zunächst wurde der Jack Dempsey als Cichlasoma biocellatum bezeichnet. Erst in den 1980er Jahren setzte sich die Erkenntnis durch, dass es sich bei C. biocellatum auf Grund einer falschen Fundortangabe um ein Synonym, also eine spätere Doppelbeschreibung der Art handelte, die bereits 1903 als Heros octofasciatus beschrieben worden war.

Aber auch diese Gattungszuordnung erwies sich als falsch und letztlich bekam der Jack Dempsey eine eigene Gattung und heißt nun Rocio octofasciata.

Heute  wissen  wir,  dass  die  extreme  Unverträglichkeit, die an den Fischen beobachtet  wurde,  auf  zu  beengte  räumliche  Verhältnisse  zurückzuführen  war.  In  großen Aquarien, etwa ab 500 Litern aufwärts, kann man Rocio octofasciata durchaus mit anderen Arten vergesellschaften.

Die Art wird maximal 20 cm groß.  Die Wasserwerte spielen eine absolut untergeordnete Rolle, die Härte kann zwischen 5 und 30°GH liegen, der pH zwischen 6 und 8, die Wassertemperatur zur Pflege sollte zwischen 22 und 26°C liegen. Angesichts der riesigen Jungfischzahlen  sollten  Zuchtinteressierte sich rechtzeitig einen Raubfisch anschaffen,  der  sich  um  den  überzähligen Nachwuchs  kümmert.

Quelle: Aqualog NEWS 105, Frank Schäfer (gekürzt)

Den ganzen Artikel finden Sie in der Aqualog NEWS Nr. 105

Blue Dempsey, Foto von Frank Schäfer
Blue Dempsey, Foto von Frank Schäfer

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: