Home / Birthe Jabs

Birthe Jabs

Sommerhitze im Aquarium – Tipps zur Kühlung

Ein wahnsinniger Sommer hat uns fest im Griff, die Temperaturen sind konstant hoch – was tut das mit unseren Aquarien und was können wir machen, um den Fischen zu helfen? Du bist unterwegs? Höre dir unseren Podcast zum Thema an! Die Temperatur – Was du wissen solltest Die Temperatur an sich ist für die meisten Fische kein Problem. Viele unserer Pfleglinge kommen aus den Tropen und sind durchaus hohe Temperaturen gewöhnt. Das eigentlich Kritische ist der Sauerstoffgehalt, der ist nämlich direkt abhängig von der Temperatur. Er fällt, je höher die Temperatur ist, und das kann im meist dicht besetzten und …

Weiterlesen »

Mythos: Passen sich Fische der Beckengröße an?

Diese Frage und auch gemischte Antworten kommen immer wieder in Foren, auf Vereinsabenden und im Zoogeschäft auf. Die kurze Antwort ist – Nein. Warum es tatsächlich doch manchmal passiert, aber das alles andere als gut ist, erklären wir hier. Es gibt zwei Hauptfaktoren, die auf das Wachstum (und die Gesundheit!) der Fische in unserem Aquarium einwirken. Die Wasserqualität Das Futter Die Beckengröße gehört nicht dazu, beziehungsweise nur indirekt Für ein gutes Wachstum brauchen Fische einerseits alle essenziellen Nährstoffe in ausreichender Menge, andererseits müssen sie die Abfälle, die beim Stoffwechsel anfallen, aber auch abgeben können müssen. Nun sind die Voraussetzungen in …

Weiterlesen »

Verbreitungskarte online – Woher kommt mein Fisch?

Heute geht ein geballtes Stück spannender Info auf my-fish online: Die Verbreitungskarte! Kommen Welse immer aus Amerika? Wo wohnt eigentlich der Guppy ursprünglich? Warum gibt es Labyrinthfische in Afrika? Und was hat das ganze mit der Verschiebung der Kontinente zu tun? All das beantwortet euch ab jetzt unsere Verbreitungskarte! Hier kannst du herausfinden, welche Bewohner deines Aquariums sich auch in der Natur zufällig hätten treffen können – oder du suchst dir mit Hilfe der Karte gezielt Gattungen aus, die aus dem gleichen Gebiet kommen. Probier sie gleich aus: Zur Verbreitungskarte im Fischratgeber Hier bekommst du eine Übersicht darüber, welche Fischgattungen wo …

Weiterlesen »

Zebragarnelen im australischen Regenwald

Niclas Blessin erlebte eine große Überraschung, als ihm in den Atherton Tablelands des nördlichen Queensland in Australien Garnelen begegneten, die wie Black Bees aussahen. Der deutsche Inhaber von „Aquarium World Cairns“ merkte, dass er es mit einem sehr interessierten Aquarianer zu tun hat, und lud ihn ein, ihn an den Fangplatz seiner schönen Black Bees zu begleiten. Von diesem Erlebnis berichtet Niclas Blessin im Aquaristik Fachmagazin 235. Einen kleinen Auszug gibt es hier:   Das Habitat bestand aus einem wunderschönen Bach, der durch die vielen Wasserfälle einen äußerst hohen Sauerstoffgehalt aufwies. Das Wasser hatte lediglich eine elektrische Leitfähigkeit von 34 …

Weiterlesen »

Ernährung von Wirbellosen

Harro Hieronimus geht in seinem Artikel aus der caridina 2/2014 darauf ein, wie wir unsere Garnelen und Krebse gesund ernähren. Einen Einblick dürfen wir hier veröffentlichen:   Bei Krebsen scheint es einfach zu sein: Sie fressen schlichtweg alles, was sie bewältigen können. Angefangen von Algen über Blätter bis hin zu Aas ist ihnen alles willkommen. Im Gegensatz zu Garnelen haben sie größere Ruhepausen und sind nur zeitweise mit der Nahrungssuche und -aufnahme beschäftigt. Anders ist es da mit Garnelen. Wer sie im Aquarium auch nur kurz beobachtet, wird feststellen, dass sie eigentlich dauernd mit der Nahrungssuche und -aufnahme beschäftigt sind. …

Weiterlesen »

Schmerlenzucht und Nachhaltigkeit in der Aquaristik

von Gerhard Ott, aus der DATZ Gerhard Ott, ein weit bekannter Spezialist für Schmerlen, erläutert in seinem Artikel, welche Schmerlen schon erfolgreich in welchem Umfang nachgezüchtet wurden und geht auf die Bedeutung von Wildfängen in der Aquaristik ein. Wirklich belastbare Daten gibt es zwar nicht, aber die vorhandenen Quellen legen nahe, dass die allermeisten Aquarienfische aus Nachzuchten stammen. Nur etwa zehn Prozent sind Wildfänge. Bei den Schmerlen liegen die Verhältnisse anders, da sie sehr schwer zu vermehren, manche sogar bisher gar nicht nachgezüchtet worden sind. Gerhard Ott beschäftigt sich mit der Frage – schadet die Naturentnahme, also der Verkauf von …

Weiterlesen »

Innenverkleidungen aus Styropor und Epoxydharz

Aus der Datz, von Andreas Spreinat Andreas Spreinat beschreibt in seinem Artikel ausführlich, wie man eine Rückwand aus Styropor und Epoxydharz baut, welche Varianten es gibt und warum man tunlichst vermeiden sollte, das Epoxydharz-Sand Gemisch direkt auf die Scheiben des Aquariums zu geben. Eine Auflistung aller Vor- und Nachteile des Rückwandbaus mit Styropor erleichtert die Entscheidung. Hier eine kleine Kostprobe des Artikels, der in der DATZ 2/2013 erschienen ist: “Selbst gebaute Aquarien-Rückwände aus Styropor gibt es mindestens seit den 1970er-Jahren. Meine Eltern und ich bauten damals einige Styropor-Rückwände für vorwiegend größere Becken und sammelten auch Langzeiterfahrungen. Im November 2004 stellte …

Weiterlesen »

Seitenwände aus Schiefer

Aus der DATZ 3/2013, von Petra Fitz In ihrem Artikel dokumentiert Petra Fitz eine ganz besondere Form der Aquariendekoration. Aus kleinen Schiefstückchen baut Familie Bittner für ihr 120 cm Becken Seitenwände und Aufbauten, in denen geschickt die Technik versteckt wird. Aber lest selbst: — Im vergangenen Jahr zu Weihnachten schenkte sich die Familie Bittner (Niederbayern) etwas Besonderes: ein großes Aquarium als Raumteiler zwischen Wohn- und Esszimmer. Der Platz war schon beim Bau des Hauses dafür bestimmt worden. Die Bittners wollten, dass das Becken später so aussieht, als hätte man es „aus einem Granitfelsen herausgemeißelt“. Neben dieser „Höhlenoptik“ sollte mit dem …

Weiterlesen »

Pionierarbeit in der Türkei

Die Aquaristik lag schon in der Familie – bereits Onkel Ali hatte eines der ersten Aquaristikgeschäfte Antalyas. Nun etablieren Timur und Handan Eker die bis dahin noch relativ unbekannten Wirbellosen in der türkischen Aquaristik. Schnell hat sich ihre Zucht einen Namen gemacht. Die caridina führte ein Interview und besuchte die sehenswerte Zuchtanlage. Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Artikel in Heft 1/2014:   caridina: Eine Garnelen- und Krebszucht in der Türkei, wie seid ihr dazu gekommen? Timur: Das hat auf Initiative meiner Frau Handan angefangen. Wir waren 2008 auf der Heimtiermesse in Hannover, ich nahm am Scapingwettbewerb „The Art of …

Weiterlesen »

Verkaufsschlager Zuchtformen

Von Rainer Stawikowski aus der DATZ 6/2013 Wildform, Wildfang, Zuchtform – was ist am beliebtesten und wie hat sich diese Meinung geändert? Dieser Frage geht Rainer Stawikowski in einem Gespräch mit Matthias Schiemann auf den Grund, der in dem großen Zoofachhandel Burdas Tierwelt für die Süßwasserabteilung verantwortlich ist. Viele Klassiker, die es schon vor vierzig Jahren gab, sind auch heute noch gefragt, diese allerdings eher als ausgefallene Zuchtformen, nicht mehr in der Wildform. “Wildfang” scheint sich für die Mehrheit der Aquarianer zu einem Negativkriterium zu entwickeln. Aber lest selbst: — Wie ist das zu erklären? Matthias Schiemann , der früher …

Weiterlesen »