Home / Blog / Aquascaping Tipp: CO2 Überwachung in bepflanzten Becken (by Aram Schneider)

Aquascaping Tipp: CO2 Überwachung in bepflanzten Becken (by Aram Schneider)

Dieser Aquascaping-Tipp stammt von Aram Schneider und informiert über die CO2 Überwachung:

by Aram Schneider
by Aram Schneider

CO2 Überwachung in bepflanzten Becken

Kohlenstoff ist ein essentieller Nährstoff für optimales Pflanzenwachstum und wird daher in bepflanzten Becken mit einer CO2-Anlage künstlich zugeführt. Die verwendeten CO2-Systeme sind meistens Druckgasanlagen (mit einer Mehrweg- oder Einweg-CO2-Flasche) oder Bio-CO2-Anlagen (basierend auf der Gärung einer Zucker/Hefe Lösung).

Um eine gute CO2-Versorgung der Pflanzen zu gewährleisten, aber auch als Sicherheitsaspekt für die Aquarienbewohner empfiehlt sich die Anschaffung eines CO2-Dauertests. Die darin enthaltene Testflüssigkeit reagiert mit dem CO2 im Aquarienwasser und ändert je nach Konzentration ihre Farbe. Dabei zeigt eine blaue Farbe zu wenig, eine gelbe Farbe zu viel CO2 an. Ein deutlicher Grünton bedeutet, dass sowohl für die Pflanzen als auch die Beckenbewohner alles „im grünen Bereich“ ist.

Regelmäßig findest du in unserem Aquascaping-Bereich neue Tipps von unseren Aquascaping-Experten. Die gesammelten Tipps kannst du dir hier ansehen: Link.

Bewerte das Projekt

Könnte dich interessieren

my-fish TV: Pflanzen richtig vorbereiten

Wie musst du deine neu gekauften Aquarienpflanzen vorbereiten, um sie möglichst gesund und kräftig in dein Aquarium einzupflanzen? Das erkläre ich dir in dieser neuen Folge my-fish TV und verrate dir, welche Verkaufsform am wenigsten Arbeit beim Einpflanzen macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.