Modernste Technik geht auf Tauchkurs

Kaum ein anderes Hobby verbindet Tierliebe und technisches Interesse derzeit so gut wie die Aquaristik. Denn wie in vielen anderen Bereichen des Lebens hält auch hier die Digitalisierung Einzug. Für Liebhaber heimischer Unterwasserwelten bietet das ganz besondere Möglichkeiten bei der Gestaltung und Pflege des Aquariums. Modernste Technik gibt ihnen nicht nur spannende Spielereien an die Hand – die smarten Lösungen der Spezialisten vereinfachen das Hobby und machen es sicherer.


So lassen sich Helligkeitsverlauf und Lichtstimmung im Aquarium steuern und programmieren. Schließlich hängt vom Licht viel ab: Tiere und Pflanzen reagieren positiv auf den natürlichen Verlauf von Helligkeit und Lichtfarben. LED-Beleuchtung ist dabei aus Aquarien kaum noch wegzudenken. Sie spart nicht nur Strom, sondern sorgt auch für ein wärmeres und abwechslungsreicheres Ambiente. Aquarianer können mit LED-Lampen die Lichtverhältnisse aus der Heimat der Aquarienbewohner oder Sonnenauf- und Sonnenuntergänge nachstellen. Selbst ein vollautomatischer und auf die Bedürfnisse der Fische und Pflanzen abgestimmter Tag-Nacht-Wechsel ist möglich. Mit dem richtigen Zubehör können sogar individuelle Beleuchtungsszenarien inklusive Mondlicht und Wolken erschaffen werden. Einsteiger profitieren von den vielfach vorinstallierten Lichtszenarien.

Digitale Lösungen für die heimische Unterwasserwelt

Wer das Leben in seinem Aquarium digital festhalten möchte, findet bei diversen Aquaristik-Webseiten beste Bedingungen. Dank eines virtuellen Tagebuchs können Entwicklungen im Aquarium genau verfolgt werden. Erinnerungsfunktionen helfen beispielsweise, den nötigen Wechsel des Filters oder der Lampe nicht zu verpassen. Vor allem Hobby-Züchter schätzen die Möglichkeit, ihre Anstrengungen digital zu begleiten, und nehmen die häufig zusätzlich gebotenen Tipps zur Aufzucht ihrer Lieblinge gerne an.

Auf der TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik in Karlsruhe informieren Aquaristik-Experten am 10. und 11. November über diese und weitere smarte Neuheiten für die heimische Unterwasserwelt. Besucher erhalten wichtige Tipps direkt vom Fachmann und können sich Vorträge wie „Aquascaping leicht gemacht – So gestalten Sie Ihren ersten Unterwassergarten“ anhören.

Auch für kleine Unterwasserwelt-Fans ist gesorgt: Beim Aquarien-Workshop „Mein erstes Aquarium“ können Kinder gegen einen Teilnahmebeitrag von nur 20 EUR ihr erstes Aquarium im Wert von rund 150 EUR einrichten und anschließend stolz mit nach Hause nehmen. Wer Interesse hat, kann sich schon jetzt online unter www.tierischgut-karlsruhe.de/tickets anmelden.

Weitere Informationen zur TIERisch gut gibt es im Internet unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: