Podcast Episode #101: Aquarienfotografie mit dem Smartphone (Fenja Hardel – AufmDach Fotografie)

Im my-fish-Podcast „Aus Freude an der Aquaristik“ hörst du jeden Donnerstag eine neue Episode zu aktuellen Themen deines Hobby mit wertvollen Hintergrundinformationen und Einblicken hinter die Kulissen. Im Podcast sprechen wir mit Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern über alles, was die Aquaristik-Szene bewegt.

Zu Gast heute: Fenja Hardel – AufmDach Fotografie mit dem Thema “Aquarienfotografie mit dem Smartphone”.

Die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Mit diesen Tools und Tricks klappt auch die perfekte Aufnahme am heimischen Aquarium, ohne großes Equipment.

Die neuste Episode kannst du immer donnerstags um 20 Uhr im Haustierradio anhören. Hier geht es zum Radio-Stream: klick.

Sofort im Anschluss erscheint die Episode direkt in unserem Podcast. Schalte auch nächste Woche ein zur 102. Episode mit Benjamin Harink, der von seinem langen Aufenthalt in Indien Bangalore erzählt und die Unterschiede zwischen der Aquaristik dort und in Deutschland aufzeigen wird.

Sendung verpasst? Nicht schlimm. Du kannst alle Episoden des Podcasts auch nachträglich über unserer Webseite anhören und aufrufen: klick

Du willst keine Episode unseres Podcasts mehr verpassen? Dann abonniere unten gleich unseren kostenlosen Service und erhaltene Benachrichtigungen, über neue spannende Themen.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Archive

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: