Interessante Aquarienbewohner – Labyrinthfische

Interessante Aquarienbewohner – Labyrinthfische

Woher kommen meine Aquarienbewohner und welche Bedürfnisse haben sie? In den Steckbriefen stellen rr dir Fische, Garnelen und Krebse vor und verraten dir, was sie für ein glückliches Leben im Aquarium brauchen.

Zwergfadenfisch

Quelle Willi Heidbrink FA.Honer

Wer bin ich: Zwergfadenfisch
Schlaubergername:  Trichogaster lalius
Woher komme ich? Asien
Wo und wie lebe ich in der Natur? In Flüssen und Überschwemmungsgebieten
Woran erkennst du mich? Ob Rot, Blau oder Türkis – uns gibt es in vielen verschiedenen Farben. Zu unseren Merkmalen gehören außerdem ein hoher Rücken und zwei große lange Fühler an der Brust. Wir werden etwa 6 cm groß.
Aquariengröße:  ab 60 cm
Schwimmbereich:  obere und mittlere Zone
Was mag ich/ was brauche ich? Die Wassertemperatur darf nicht über 25°C liegen. Wir brauchen einen Partner, du solltest also immer ein Männchen und ein Weibchen zusammen halten. Schwimmpflanzen geben uns den notwendigen Rückzugsort.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Wir sind sehr friedlich und leben gerne in einem Gesellschaftsaquarium mit anderen ruhigen Fischen, die uns nicht stören.
Was musst du mir zu essen geben? Kleines Lebensfutter und auch feines Trockenfutter.

Kampffisch

 
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Wer bin ich: Siamesischer Kampffisch
Schlaubergername:  Betta splendens
Woher komme ich? Asien
Wo und wie lebe ich in der Natur? In Reisfeldern und Gräben
Woran erkennst du mich? Die Männchen haben große lange Flossen und sind oft sehr farbenfroh. Wir werden 5-7cm groß. Die Weibchen haben kurze Flossen und sind körperlich etwas gedrungen / kräftig.
Aquariengröße:  ab 60 cm
Schwimmbereich: Obere bis mittlere Zone
Was mag ich/ was brauche ich? Wir mögen eine Wassertemperatur von 25 bis 28°C und lieben verkrautete Aquarien mit Schwimmpflanzen ohne große Strömung.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Wir sind Einzelgänger und dürfen keinesfalls mit einem anderen Männchen zusammen gehalten werden. Guppys verwechseln wir häufig mit unseren Artgenossen und bekämpfen sie, weswegen du sie nicht mit uns gemeinsam halten solltest. Lieber teilen wir uns das Becken mit kleineren Schwarmfischen. Natürlich kannst du noch zwei Weibchen zu uns setzen (bitte ganz genau hinsehen, ob es wirklich welche sind).
Was musst du mir zu essen geben? Lebend- oder Trockenfutter wie Flocken.

Mosaikfadenfische

Wer bin ich: Mosaikfadenfische
Schlaubergername:  Trichogaster leeri
Woher komme ich? Asien
Wo und wie lebe ich in der Natur? In flachen, langsam fließenden Gewässern.
Woran erkennst du mich? Wir haben zwei große Fühler am Bauch und ein bläulich schimmerndes Mosaikmuster auf unserem hellen Körper. Wir werden ca. 15 cm groß.
Aquariengröße:  ab 100 cm
Schwimmbereich:  Obere und mittlere Zone
Was mag ich/ was brauche ich? Wir lieben Schwimmpflanzen und dämmriges Licht. Das Wasser sollte nur eine schwache Strömung haben.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Wir vertragen uns mit allen ruhigen Fische und leben gerne mit diesen in einem Gesellschaftsaquarium.
Was musst du mir zu essen geben? Trockenfutter wie Flocken oder Lebendfutter.

Fadenfische blau, gelb, marmor

Wer bin ich:Marmor Fadenfisch, Blauer Fadenfisch, Goldener Fadenfisch
Schlaubergername:  Trichopodus trichopterus
Woher komme ich? Asien
Wo und wie lebe ich in der Natur? In langsam fließenden Gewässern.
Woran erkennst du mich? Wir werden bis zu 15 cm groß, haben einen blauen marmorierten Körper oder sind komplett goldgelb. An der Brust haben wir 2 Große Fühler.
Aquariengröße:  ab 100 cm
Schwimmbereich: Obere und mittlere Zone
Was mag ich/ was brauche ich? Wir lieben Schwimmpflanzen zum Verstecken und eine nicht zu starke Strömung. Die Pflanzen dimmen das Licht gut.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Wir sind friedlich und vertragen uns mit allen anderen friedlichen Fischen. Am meisten hast du von uns, wenn du uns im Paar hältst. So zeigen wir unser typisches Verhalten gegenüber Artgenossen und es gibt keine Zankereien.
Was musst du mir zu essen geben?Trockenfutter wie Flocken oder Lebensfutter.

Paradiesfisch

Quelle Willi Heidbrink FA Honer

Wer bin ich: Paradiesfisch oder Makropode
Schlaubergername:  Makropodus opercularis
Woher komme ich?Asien
Wo und wie lebe ich in der Natur? In Wassergräben und Sumpfgebieten.
Woran erkennst du mich? Wir haben rote und blaue Streifen und schöne lange ausgezogene Afterflossen. Wir werden 10 bis 12 cm groß.
Aquariengröße:  ab 80 cm
Schwimmbereich:  Obere und mittlere Zone
Was mag ich/ was brauche ich?  Viele Schwimmpflanzen und dichte Randbepflanzung. So können wir uns zurückziehen.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Da wir etwas ruppig sind, sollten andere Fische, die sich ein Aquarium mit uns teilen, nicht empfindlich sein. Die meisten Schwarmfische leben aber sehr gut mit uns zusammen.
Was musst du mir zu essen geben? Trockenfutter wie Flocken oder Lebendfutter.

FRAG MR. FISHY

Und wenn du doch mal nicht weiter kommst mit deinem Aquarium, eine Frage oder Anregungen hast: Schreib‘ Mr. Fishy!

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: