Home / Kids / Die Bewohner deines Aquariums / Steckbriefe beliebter Aquarienbewohner / Interessante Aquarienbewohner – Wirbellose

Interessante Aquarienbewohner – Wirbellose

Woher kommen meine Aquarienbewohner und welche Bedürfnisse haben sie? In den Steckbriefen stellen wir dir Fische, Garnelen und Krebse vor und verraten dir, was sie für ein glückliches Leben im Aquarium brauchen.

Amanogarnele

Amanogarnele

Quelle: Herbert Nigl, Aquarium Dietzenbach

Wer bin ich: Amanogarnele
Schlaubergername: Caridina multidentata
Woher komme ich? Japan, Taiwan, Indonesien und Madagaskar
Wo und wie lebe ich in der Natur? In Flüssen in der Nähe der Meeresküste.
Woran erkennst du mich? Mein Körper hat viele braune Punkte und ist milchig/durchsichtig. Ich werde ca. 5 cm groß und habe, wie alle Garnelen, Fühler.
Aquariengröße: ab 60 cm
Schwimmbereich: Ich krabbele hier und da und schwimme von einer nur nächste Stelle – ich bin überall wo ich klettern kann.
Was mag ich/ was brauche ich? Ich verstecke mich gerne und suche in Moosen nach Fressen. Sorge für eine abwechslungsreiche Struktur im Aquarium. Bitte halte mich in größeren Gruppen ab 10 Tieren.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Ich vertrage mich mit friedlichen, nicht zu großen Fischen und anderen Garnelen und Schnecken.
Was musst du mir zu essen geben? Pflanzliche Kost wie Algen oder Aufwuchs auf Steine/Holz und handelsübliches Grünfutter oder Garnelenfutter.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Feuerrote Zwerggarnele

Feuerrote Zwerggarnele

Quelle: Aquarium Dietzenbach

Wer bin ich: Red Fire Zwerggarnele
Schlaubergername: Neocaridina davidi
Woher komme ich? Taiwan
Wo und wie lebe ich in der Natur? In kleineren Bächen und Tümpeln
Woran erkennst du mich? Ich werde 3 – 4 cm groß und habe einen komplett roten Körper. Teilweise kannst du nicht einmal mehr durch mich hindurch sehen.  Die Männchen sind deutlich kleiner als die Weibchen.
Aquariengröße: ab 30 Liter möglich – besser ab 60cm
Schwimmbereich: Überall – ich klettere auf den Pflanzen, Hölzern und Steinen herum und suche überall nach Nahrung.
Was mag ich/ was brauche ich? Bitte halte mich mit mindestens 10 anderen Garnelen meiner Art zusammen. Ich brauche viele Pflanzen mit kleinen Blättern im Aquarium (gerne auch Moos). Wichtig ist, dass es viele Verstecke gibt.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Ich vertrage mich mit friedlichen, nicht zu großen Fischen und anderen Garnelen und Schnecken. Zu große Fische könnten mich fressen.
Was musst du mir zu essen geben? Pflanzliche Kost wie Algen oder Aufwuchs auf Steine/Holz und handelsübliches Grünfutter oder Garnelenfutter.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Rennschnecke

Rennschnecke

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG

Wer bin ich: Rennschnecke
Schlaubergername: Neritina sp.
Woher komme ich? Tropisches Asien und Afrika
Wo und wie lebe ich in der Natur? In küstennahen Gewässern mit starker Strömung
Woran erkennst du mich? Mein Gehäuse kann die unterschiedlichsten Farben und Muster haben. Die Grundfarbe ist ein braun / rot und zeigt verschiedene Punkten / Strichen. Es ist fast rund und hat seitlich eine kleine “Schnecke” Ich werden ca. 2-3 cm groß.
Aquariengröße: ab 30 Liter möglich – besser ab 60cm
Schwimmbereich: Ich ziehe mich mit meinem Fuß durch das ganze Aquarium. Über Steine und Pflanzen oder auf Holz.
Was mag ich/ was brauche ich? Viele Möglichkeiten zum Klettern, Dekoration aus Holz und Stein und zahlreiche Pflanzen. Wenn ich in einer kleinen Truppe lebe, halten meine Freunde und ich dein Aquarium von Algen frei. Gerne mag ich feinen Bodengrund wie Sand oder feinen Kies.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Ich tue niemandem etwas. Achte nur darauf, dass die anderen Tiere mich nicht anknabbern.
Was musst du mir zu essen geben? Algen und Aufwuchs auf Steinen und Holz. Gerne gehe ich auch an Grünfuttertabletten.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Kristallrote Bienengarnele

Kristallrote Bienengarnele

Caridina_cf_cantoniensis_Crystal-Red-Shrimp_CRS_n2Wer bin ich: Kristallrote Bienengarnele
Schlaubergername: Caridina logemanni
Woher komme ich? Südchina, Hong Kong.
Wo und wie lebe ich in der Natur? In kleinen, kühlen und sehr sauberen Bächen.
Woran erkennst du mich? Mein Körper ist rot-weiß gestreift und meine Beine und Fühler sind durchsichtig. Ich werde 2,5 – 3,5 cm groß.
Aquariengröße: ab 30 Liter möglich – besser ab 60cm
Schwimmbereich: Ich klettere überall herum und schwimme von einem Ort zum nächsten. Du findest mich immer dort, wo es Nahrung gibt.
Was mag ich/ was brauche ich? Bitte halte mich mit mindestens 10 anderen Garnelen meiner Art zusammen. Ich brauche viele Pflanzen mit kleinen Blättern im Aquarium (gerne auch Moos). Wichtig ist, dass es viele Verstecke gibt.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Ich vertrage mich mit friedlichen, nicht zu großen Fischen und anderen Garnelen und Schnecken. Zu große Fische könnten mich fressen.
Was musst du mir zu essen geben? Ich bin ein Allesfresser.  Daher esse ich neben Algen auch alle für Garnelen geeigneten Futtersorten.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Hummelgarnele

Hummelgarnele

Caridina cf. breviata Hummelgarnele

Wer bin ich: Hummelgarnele
Schlaubergername: Caridina breviata
Woher komme ich? Südchina
Wo und wie lebe ich in der Natur? In sauberen, kühlen Bächen
Woran erkennst du mich? Mein Körper ist schwarz-weiß gestreift und meine Beine und Fühler sind durchsichtig. Ich werde 2,5 – 3,5 cm groß.
Aquariengröße: ab 30 Liter möglich – besser ab 60cm
Schwimmbereich: Ich klettere überall herum und schwimme von einem Ort zum nächsten. Du findest mich immer dort, wo es Nahrung gibt.
Was mag ich/ was brauche ich? Bitte halte mich mit mindestens 10 anderen Garnelen meiner Art zusammen. Ich brauche viele Pflanzen mit kleinen Blättern im Aquarium (gerne auch Moos). Wichtig ist, dass es viele Verstecke gibt.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Ich vertrage mich mit friedlichen, nicht zu großen Fischen und anderen Garnelen und Schnecken. Zu große Fische könnten mich fressen.
Was musst du mir zu essen geben? Ich bin ein Allesfresser. Daher esse ich neben Algen auch alle für Garnelen geeigneten Futtersorten.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Roter Zwergflusskrebs

Roter Zwergflusskrebs

Cambarellus_patzcuarensis_orange_CPO_n1Wer bin ich: CPO – Roter Zwergflusskrebs
Schlaubergername: Cambarellus patzcuarensis orange
Woher komme ich? Mexiko (Achtung: orange ist eine reine Zuchtform)
Wo und wie lebe ich in der Natur? In Bächen
Woran erkennst du mich? Ich werde circa 4-5 cm groß, habe einen orangenen Körper und zwei kleine Scherenarme.
Aquariengröße: min. 60 cm
Schwimmbereich: Ich halte mich hauptsächlich am Boden auf. Ab und zu klettere ich auch auf Pflanzen.
Was mag ich/ was brauche ich? Ich möchte in einer Gruppe von min. 5 Tiere gehalten werden. Wichtig ist, dass genügend Platz und Struktur im Becken vorhanden ist, damit ich streitsüchtigen Artgenossen auch  aus dem Weg gehen kann.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Mit nicht zu kleinen Fischen kann ich vergesellschaftet werden. Bei Garnelen kann es passieren, dass ich diese fresse.
Was musst du mir zu essen geben? Ich bin ein Allesfresser. Futtertabletten für Krebse und auch andere Dinge, die ich im Aquarium finde.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Raub Turmdeckelschnecke

Raub Turmdeckelschnecke

Quelle: Aquarium Dietzenbach - Herbert Nigl

Wer bin ich: Raub Turmdeckelschnecke
Schlaubergername: Clea helena
Woher komme ich? Thailand
Wo und wie lebe ich in der Natur? In fließenden Gewässern und auch stehenden Wasserlöchern
Woran erkennst du mich? Mein Gehäuse ist ein spitzer Turm und braun-gelb gestreift. Aus dem Gehäuse guckt mein Fuß und ein langer Rüssel heraus.
Aquariengröße: ab 30 Liter möglich – besser ab 60cm
Schwimmbereich: Ich ziehe mich mit meinem Fuß durch das ganze Aquarium. Über Steine und Pflanzen oder auf Holz.
Was mag ich/ was brauche ich? Feinen Bodengrund aus Sand oder feinem Kies. Damit ich mich zurückziehen kann, sollten Steine und/oder Holz im Aquarium sein.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Eine Vergesellschaftung mit Fischen ist problemlos möglich. Nur mit anderen Schnecken geht es nicht, da ich sie aufesse.
Was musst du mir zu essen geben? Am liebsten esse ich andere Schnecken.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Yellow Fire Garnele

Yellow Fire Garnele

Quelle: Aquarium Dietzenbach

Wer bin ich: Yellow Fire Zwerggarnele
Schlaubergername: Neocaridina davidi
Woher komme ich? Taiwan
Wo und wie lebe ich in der Natur? In kleineren Bächen und Tümpeln (ich bin allerdings eine Zuchtform)
Woran erkennst du mich? Ich werde 3 – 4 cm groß und habe einen komplett gelben Körper. Mich gibt es, neben der Red Fire, noch in grün, orange, blau, schwarz und in gestreiften Varianten. Teilweise kannst du nicht einmal mehr durch mich hindurch sehen.  Die Männchen sind deutlich kleiner als die Weibchen.
Aquariengröße: ab 30 Liter möglich – besser ab 60cm
Schwimmbereich: Überall – ich kletter auf den Pflanzen, Hölzern und Steinen herum und suche überall nach Nahrung.
Was mag ich/ was brauche ich? Bitte halte mich mit mindestens 10 anderen Garnelen meiner Art zusammen. Ich brauche viele Pflanzen mit kleinen Blättern im Aquarium (gerne auch Moos). Wichtig ist, dass es viele Verstecke gibt.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Ich vertrage mich mit friedlichen, nicht zu großen Fischen und anderen Garnelen und Schnecken. Zu große Fische könnten mich fressen.
Was musst du mir zu essen geben? Pflanzliche Kost wie Algen oder Aufwuchs auf Steine/Holz und handelsübliches Grünfutter oder Garnelenfutter.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Zweifarbige Geweihschnecke

Zweifarbige Geweihschnecke

Wa Clithon coronaeWer bin ich: Zweifarbige Geweihschnecke
Schlaubergername: Clithon corona
Woher komme ich? Süostasien
Wo und wie lebe ich in der Natur? Meine Art  ist weit verbreitet und kommt im Süßwasser sowie im Brackwasser vor.
Woran erkennst du mich? Mein Gehäuse ist kreisrund wie eine Halbkugel und ich habe seitlich drei Hörner abstehen. Über meinen Körper gehen braune und gelbe Streifen. Verwandte Arten gibt es noch in anderen Farben und leicht abweichende Formen.
Aquariengröße: ab 30 Liter möglich – besser ab 60cm
Schwimmbereich: Feinen Bodengrund aus Sand oder feinem Kies. Damit ich mich zurückziehen kann, sollten Steine und/oder Holz im Aquarium sein.
Was mag ich/ was brauche ich? Viele Möglichkeiten zum Klettern, Dekoration aus Holz und Stein und zahlreiche Pflanzen. Wenn ich in einer kleinen Truppe lebe, halten meine Freunde und ich dein Aquarium von Algen frei. Gerne mag ich feinen Bodengrund wie Sand oder feinen Kies.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Ich tue niemandem etwas. Achte nur darauf, dass die anderen Tiere mich nicht anknabbern.
Was musst du mir zu essen geben? Algen und Aufwuchs auf Steinen und Holz. Gerne gehe ich auch an Grünfuttertabletten.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Fächergarnele

Fächergarnele

Atyopsis moluccensis - MolukkenfächergarneleWer bin ich: Fächerhandgarnele
Schlaubergername: Atyopsis moluccensis
Woher komme ich? Weit verbreitet. Von Indien über Thailand bis Neu Guinea
Wo und wie lebe ich in der Natur? In schnell fließen Bächen
Woran erkennst du mich? Meine Vorderbeine sind kleine Fächer. Der Körper ist rotlichbraun bis gelb und ist längsgestreift. Ich werde bis zu 10 cm groß.
Aquariengröße: ab min. 60 cm
Schwimmbereich: Sitze in der direkten Strömung auf Steinen / Holz.
Was mag ich/ was brauche ich? Ich brauche eine starke Strömung und Sitzplätze in Strömungsbereichen. Ich lebe in Gruppen von min. 4-6 Tieren.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Ich bin friedlich. Man kann mich mit Zwergarnelen und kleinen, nicht zu aufdringlichen Fischen zusammen setzen. Vergesellschaftung mit Flusskrebsen bitte vermeiden.
Was musst du mir zu essen geben? Ich filtriere das Wasser. Deshalb brauche ich Staubfutter aus gemahlenem Garnelenfutter, Spirulina oder zur Fischaufzucht mit hohem Pflanzenanteil.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.

Turmdeckelschnecke

Turmdeckelschnecke

Quelle: aquabits.de

Wer bin ich: Malaiische Turmdeckelschnecke
Schlaubergername: Melanoides tuberculata
Woher komme ich? Weltweit – ursprünglich Ostafrika bis Asien
Wo und wie lebe ich in der Natur? Im Sand / lockeren Boden von Flüssen und Seen
Woran erkennst du mich? Mein Gehäuse ist ein spitzer Turm und hat braune Punkte. Ich werde ca. 4 cm groß.
Aquariengröße: ab 30 Liter möglich – besser ab 60cm
Schwimmbereich: Ich halte mich im Bodengrund auf – manchmal klettere ich auch die Scheibe hoch.
Was mag ich/ was brauche ich? Sand oder feinen Kies als Bodengrund. Ansonsten stelle ich keine Ansprüche.
Mit wem vertrage ich mich gut / nicht so gut? Häufig bin ich in deinem Aquarium, obwohl du mich nicht gekauft hast. Ich bin aber sehr nützlich und tue niemandem etwas. Ich lockere den Bodengrund auf.
Was musst du mir zu essen geben? Nichts. Ich vertilge Futter- und Pflanzenreste, die ich im Aquarium finde.

Du bist noch mehr wissen? Hier geht es zum Steckbrief für die Erwachsenen: klick.