Home / Blog / Muscheln im Aquarium

Muscheln im Aquarium

Zickzack-Süßwassermuschel (Scabies crispata)
Zickzack-Süßwassermuschel (Scabies crispata)

Im Zuge der steigenden Popularität von Wirbellosen und Nanoaquarien haben auch die Muschen an Beliebtheit gewonnen.

Drei verschiedene Arten aus Südostasien , die auch für Kleinstaquarien gut geeignet sind, können wir vorstellen. Aus Thailand wird derzeit auch eine aquaristisch neue Art, die als Corbicula sp. „Black“ angesprochen wird, nach Deutschland gebracht. Wirklich gänzlich schwarz sind diese Rillenmuscheln zwar nicht, zeigen jedoch fast schwarze Bereiche. Die beiden Arten von Rillenmuscheln, die bei Aqua-Gloabl vorrätig sind, sind etwa 2-3 cm und dürften auch nicht viel größer werden. Die Zickzack-Rillenmuscheln sind etwa 1 cm größer. Bei der Pflege dieser Tiere sollte man beachten, dass Muscheln Filtrierer sind, denen man eine Futtersuspension als Nahrung anbieten sollte. Hierzu eignet sich beispielsweise aufgeschwemmtes Flockenfutter.

Schwarze Rillen-Süßwassermuschel (Corbicula sp.)
Schwarze Rillen-Süßwassermuschel (Corbicula sp.)
Goldene Rillen-Süßwassermuschel (Corbicula javanicus)
Goldene Rillen-Süßwassermuschel (Corbicula javanicus)

 

Text: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Bewerte das Projekt

Könnte dich interessieren

AQUaddicted! – Video Tipp: Auswahl eines Nano Aquariums – Einrichtungsserie Teil 2

Nano,- bzw kleine Aquarien sind seit mittlerweile über zehn Jahren ein fester Bestandteil der Aquaristik. Es gibt unzählige Hersteller, Varianten, aber auch immer wieder Fragen dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.