Raritäten & Neuimporte im Fokus 220

Lerne neue Arten kennen oder entdecke alte Arten neu: In der Aquaristik gibt es immer wieder Tierarten zu erkunden. Viele sind wunderschön, unbekannt und nur selten im Handel zu finden. Mit Unterstützung der Zierfischgroßhändler aus der Fachgruppe des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) stellen wir dir jede Woche vier Arten vor. Darunter findest du auch viele Nachzuchten und ihre verschiedene Zuchtformen.

Quelle: G.Höner – Zierfischgroßhandel

oben links: Apistogramma allpahuayo “black chin”
 – Schwarzkinn-Zwergbuntbarsch

Charakteristisch für Apistogramma allpahuayo “black chin” ist der orangefarbene Körper mit einer deutlich erkennbaren dunklen Kinnpartie. Ausgewachsen erreicht die Art eine Größe von 6-8 cm.

Apistogramma allpahuayo Black Chin Quelle: G.Höner – Zierfischgroßhandel
Apistogramma allpahuayo Black Chin Quelle: G.Höner – Zierfischgroßhandel


oben rechts: 
Badis ruber – Chamäleon-Blaubarsch

Badis ruber ist sehr variabel in seinem Erscheinungsbild, weshalb die Art die deutsche Handelsbezeichnung Chamäleon-Blaubarsch trägt. Bei Wohlbefinden zeigen die Tiere eine knallig rote Färbung, die auch ins orange tendieren kann. Oft zieren den Körper zusätzlich blaue oder grüne Punkte oder Streifen. Ausgewachsen erreicht die Art eine Länge von 5-6 cm.

Badis ruber Quelle: G.Höner – Zierfischgroßhandel
Badis ruber Quelle: G.Höner – Zierfischgroßhandel

unten links: Corydoras kanei

Charakteristisch für Corydoras kanei ist das feine Punktmuster auf dem Körper und der schwarze Balken über den Augen. In der Rückenflosse ist ein schmaler schwarzer Streifen zu finden, während die Schwanzflosse ebenfalls fein gepunktet ist.

Corydoras kanei Quelle: G.Höner – Zierfischgroßhandel
Corydoras kanei Quelle: G.Höner – Zierfischgroßhandel


unten rechts: Parotocinclus longirostris
 – Grünpunkt – Zwerg-Ohrgittersaugwels

Parotocinclus longorostris ist mit seinen winzigen grünen Pünktchen auf dem weiß-braunen Körper ein sehr schöner Zwergsaugwels. Die Nase ist vergleichsweise lang, was bereits der wissenschaftliche Name „longirostris“ ankündigt. Mit einer Endlänge von nur 3-3,5 cm ist dieses Kerlchen auch gut für kleinere Aquarien geeignet.

Parotocinclus longorostris Quelle: G.Höner – Zierfischgroßhandel
Parotocinclus longorostris Quelle: G.Höner – Zierfischgroßhandel

Quelle: G. Höner – Zierfischgroßhandel

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print

Ähnliche Beiträge

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Archive
myfishtv002.jpg

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden