Home / Blog / Franky Friday: Die Cryptocoryne vom Tigerbach

Franky Friday: Die Cryptocoryne vom Tigerbach

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte.

Im Jahr 2001 führte uns (Dieter Bork, der in Kalkutta ansässige Zierfischexporteur Deepak Nopany und meine Wenigkeit) die Suche nach Fischen nach Nordbengalen. In Coochbehar, der Bezirkshauptstadt, rich­ten wir unser Hauptquartier ein und be­reisten von dort aus unter der Führung des lokalen Lieferanten von Deepak, Bipul Gope, die Gegend. Bipul Gope erzählte mir, wie traurig er sei, dass die Entdeckung seines Lebens, der Regenbogen-Schlangenkopf Channa bleheri beschrieben wurde, ohne dass er auch nur erwähnt worden war.

Weiterlesen bei Aqualog’s Franky Friday: klick

Bewerte das Projekt

Könnte dich interessieren

Franky Friday: LPS aus Australien

Hinter dem Kürzel LPS verbirgt sich der Begriff Large Polyp Stony Coral oder auch Large Polyped Scleractinian. Einige wunderschöne Arten der LPS werden aus Australien importiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.