Home / Tag Archiv: Aqualog

Tag Archiv: Aqualog

Franky Friday: Asiatische Saugwelse

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Als Saugwelse bezeichnet man in der Aquaristik üblicherweise Vertreter der ausschließlich in der Neuen Welt lebenden Familie Loricariidae. In Asien gibt es aber auch Welse, die in strömungsreichen Gewässern leben und Saugapparate entwickelt haben, die es ihnen ermöglichen, sich energiesparend in der Strömung an Steinen, Holz etc. festzuhalten. …

Weiterlesen »

Franky Friday: Süßwasser-Pistolenkrebse

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Pistolenkrebse der Familie Alpheidae sind meist marin. Viele Arten sind den Seewasser-Aquarianern gut bekannt. Berühmt ist die Symbiose zwischen Pistolenkrebs-Arten und Schläfergrundeln, die man auch sehr schön im Aquarium beobachten kann. Kaum jemand weiß jedoch, dass es auch einen Süßwasserpistolenkrebs gibt. Franky Friday stellt ihn vor. Weiterlesen bei …

Weiterlesen »

Franky Friday: Der Madras-Hechtling vor 90 Jahren und heute

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Der Madras-Hechtling (Aplocheilus blockii) ist mit 3-4 cm Maximallänge der kleinste Hechtling Indiens. Franky Friday befasst sich mit diesem schwimmenden Juwel und wirft einen nostalgischen Blick zurück in das Jahr 1927, in dem ein ausführlicher Zuchtbericht über den Madrashechtling erschien, von dem wir auch heute noch viele Erkenntnisse …

Weiterlesen »

Franky Friday: Plauderei über Wabenkröten (Pipa)

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Wabenkröten sind rein wasserlebende Froschlurche aus Südamerika. Ihr Fortpflanzungsverhalten ist einzigartig: die Eier versinken nach der Ablage in der Rückenhaut des Weibchens und entwickeln sich dort. Franky Friday nimmt die Wabenkröten einmal etwas genauer unter die Lupe. Weiterlesen bei Aqualog’s Franky Friday: klick Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information …

Weiterlesen »

Franky Friday: Polypterus senegalus – ein Geisterfisch

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Seit einiger Zeit findet man im Zoofachhandel seltsame, schneeweiße bis elfenbeinfarbene, zigarrenförmige Fische mit rubinroten Augen. Es sind Albinos einer der ältesten Fisch­arten dieses Planeten, eines so genann­ten lebenden Fossils: des Senegal-Flössel­hech­tes, Polypterus senegalus. Angeb­lich hat man Fossilfunde dieser Art entdeckt, die 60 Millionen Jahre alt sein sollen. …

Weiterlesen »

Franky Friday: Pseudacanthicus – Große Kaktuswelse

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Zwei Arten der Kaktuswelse, die beide etwa 40 cm lang werden, sind wegen ihrer pracht­vollen Färbung bei den Besitzern großer Aquarien sehr begehrt: L24 (Pseudacanthicus pitanga) und L25 (P. pirarara). Franky Friday stellt beide Arten und ihre Varianten vor, beschreibt Pflege und Zucht und diskutiert die Bedrohung dieser …

Weiterlesen »

Franky Friday: Wer kennt das Volk der Mollienser?

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Black Molly, Silbermolly, Segelkärpfling: ohne sie ist die gegenwärtige Aquaristik kaum denkbar. Aber wer kennt schon ihre Geschichte, warum sie „Molly“ heißen und woher sie stammen? Franky Friday klärt auf: es sind spannende Geschichten, die zeigen, wie bedeutend die Aquarienkunde ist! Weiterlesen bei Aqualog’s Franky Friday: klick Bewerte …

Weiterlesen »

Franky Friday: Argusfische – die scheißefressende Fadenalgenpolizei

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Argusfische (Scatophagidae) sind eine kleine Familie von Fischen, die sowohl in reinem Süßwasser wie auch in reinem Meerwasser leben können. Sie eignen sich daher sowohl zur Pflege in Süßwasser- wie auch in Meerwasseraquarien. Was man sonst noch über sie wissen sollte – warum sie z.B. bereits 1682 als …

Weiterlesen »

Franky Friday: Pethia conchonius: 114 Jahre Prachtbarben im Aquarium

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Seit 1903 lebt die Prachtbarbe in unseren Aquarien. Nie ist sie verschwunden, selbst durch zwei furchtbare Weltkriege hindurch haben die Liebhaber sie unter erheblichen persönlichen Opfern erhalten und weiter gezüchtet. Die Prachtbarbe gehört ganz sicher in die Top 100 der beliebtesten Aquarienfische der Welt, ein Zoogeschäft ohne Prachtbarben …

Weiterlesen »

Kennst du schon das „NEWS Bookazine“ Nr. 3 aus dem Hause Aqualog?

Ab sofort ist das „NEWS Bookazine“ Nr. 3 aus dem Hause Aqualog lieferbar. Neuerdings produziert der Verlag zu jeder Ausgabe ein passendes Faltposter (diesmal Schlangenkopffische / Channa) sowie im Herbst einen Aquaristik-Kalender für das Folgejahr. Abonnenten erhalten sowohl Poster als auch Kalender kostenlos hinzu. Themen-Übersicht Ausgabe Nr. 3: Aus aller Welt Auf Tauchstation bei Koi in Japan Schlangenkopffische – alle Arten im Überblick Biotopaquarium Thailand Zur Zucht von Xenentodon canciloides im Aquarium Soil – der Bodengrund Schmetterlingsagamen Kurioses   Hier bekommst du einen Blick ins Bookazine. Weitere Details findest du hier: https://www.aqualog.de/news-bookazine/   Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »