Home / Blog / Franky Friday: Laub im Aquarium

Franky Friday: Laub im Aquarium

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte.

Die natürlichen Lebensräume der meisten Aquarienfische liegen in mehr oder weniger waldreichen Gebieten. Das Laub der Bäume ist die Basis der Nahrungskette in diesen ansonsten sehr nährstoffarmen Gewässern.Laub gehört deshalb in nahezu jedes Aquarium, vielleicht mit Ausnahme von Malawi- und Tanganjikasee-Aquarien. Doch sogar dort entfaltet Laub – mäßig verwendet – heilsame Eigenschaften.

Weiterlesen bei Aqualog’s Franky Friday: klick

Bewerte das Projekt

Könnte dich interessieren

Boraras urophthalmoides

Zierfische in der freien Natur Vol. 4

Wie leben unsere Aquarienbewohner in freier Natur? Sieht es aus wie bei uns im Aquarium? …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.