Home / Blog / Franky Friday: Rhabdalestes septentrionalis – Ein echter Kleinfisch

Franky Friday: Rhabdalestes septentrionalis – Ein echter Kleinfisch

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte.

Rhabdalestes septentrionalis, Paar, Männchen unten

In freier Natur entziehen sich Kleinfische gewöhnlich der Beobachtung durch den Menschen.
Die Wissenschaft kennt derzeit rund 32.000 Fischarten, in Wirklichkeit existieren vermutlich zwei bis drei mal so viele Arten.
Das Verhalten einer Kleinfischart lässt sich nur im Aquarium ausführlich beobachten, nur hier lässt sich zudem die Anzahl der Faktoren, die die Beobachtung verfälschen können, so einschränken, dass verlässlicher Erkenntnisgewinn möglich ist.

Weiterlesen bei Aqualog’s Franky Friday: klick

Bewerte das Projekt

Könnte dich interessieren

AQUaddicted! – Video Tipp: Wie man einen Moos-Bonsai gestaltet

Mit Moos bewachsene Bonsai sind im Aquascaping ja seit einiger Zeit ziemlich beliebt. Aber wie gestaltet man so einen kleinen Baum eigentlich richtig, damit er im Aquarium auch lebensecht wirkt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.