Heute habe ich mich telefonisch mit dem Grfoßhändler/Importeur der Paros in Verbindung gesetzt und ihm berichtet das ich leider nur ein männliches Tier in der Sendung hatte. Er bat mich per email den Fall noch einmal zu schildern, damit er es dem zuständigen Abteilungsleiter des Süßwasserbereiches weiterleiten kann und dieser würde sich dann bei mir melden. Das tat er auch prompt und berichtete mir das sie nur noch sieben Tiere in der Anlage hätten und davon höchst wahrscheinlich zwei Tiere davon männlich wären. Ich bestellte die zwei vermeintlichen Männchen sofort und machte eine Samstagslieferung aus da ich die Tiere so schnell wie möglich bei mir haben und ich nicht bis zur nächsten Woche warten wollte. In einem großen Betrieb kann da mal schnell was dazwischen kommen, ich spreche da leider aus Erfahrung. Wie oft haben ich oder Kollegen schon versehentlich reservierte Tiere verkauft. Da ich die Tiere nun privat zum Samstag geordert habe, sind das wohl die teuersten zwei Paros die ich je angeschafft habe was aber besser ist als mit nur einem Männchen zu züchten! 

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Archive

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: