Home / Blog / Franky Friday: Schwangerschaftstest und Krallenfrösche

Franky Friday: Schwangerschaftstest und Krallenfrösche

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte.

Der Krallenfrosch, Xenopus laevis, ist en reiner Unterwasser-Frosch und gehört zu den wichtigsten Labortieren weltweit. Aber auch für private Haltung und Zucht ist er ein lohnenswerter Pflegling. Es gibt eine ganze Menge Arten Krallenfrösche; Franky Friday stellt einige der merkwürdigsten Eigenschaften dieses Amphibs vor, das in seiner Heimat Südafrika „platanna“ (= platte Anna) genannt wird.

Weiterlesen bei Aqualog’s Franky Friday: klick

Bewerte das Projekt

Könnte dich interessieren

AQUaddicted! – Video Tipp: Wie man einen Moos-Bonsai gestaltet

Mit Moos bewachsene Bonsai sind im Aquascaping ja seit einiger Zeit ziemlich beliebt. Aber wie gestaltet man so einen kleinen Baum eigentlich richtig, damit er im Aquarium auch lebensecht wirkt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.