Ich habe inzwischen jede Wurmkur mehrfach wiederholt, mit diversen Medikamenten. Das “dünnste” Männchen habe ich seit Tagen nicht mehr gesehen, das dürfte wohl im Fischhimmel sein. Ich denke, es war einfach so geschwächt, dass selbst nach der Behandlung keine Erholung mehr möglich war, trotz Nahrungsaufnahme.

Dafür hat sich eines der vermeintlichen Weibchen inzwischen als Männchen entpuppt, so dass ich also aktuell zwei Männchen und zwei Weibchen habe.

Denen scheint es inzwischen einigermaßen gut zu gehen, viel Farbe zeigen sie noch nicht, fressen aber doch allmählich so, wie man es von Rhinogobius erwartet. Lieblingsspeise sind allerdings nach wie vor lebende Garnelen und kleine rote TK-Mückenlarven.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print
Share on reddit
Share on facebook
Archive

Ähnliche Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

my-fish - Aus Freude an der Aquaristik
0
Lass uns doch ein Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden