Home / Episode

Tag Archiv: Artemia

118 : Lebendfutter selbst züchten (Christian Vetter)

Das Füttern der Fische ist sicherlich einer der schönsten Momente am Tag eines Aquarianers. Bei der Zugabe von Lebendfutter kommt zusätzliche Bewegung ins Spiel. Einige Fischarten können nicht ohne dieses Nahrungsangebot überleben. Besonders Züchter schwören darauf, aber auch einfache Gesellschaftsaquarien können bei einer abwechslungsreichen Pflege auf die Zugabe von Lebendfutter als "Snack" setzen. Christian verrät uns im Interview welche Lebendfutterarten es gibt, wie er seine Zucht verwaltet und welche 3 Arten am leichtesten zu züchten sind.Dem Erfolg seiner eigenen Lebendfutterherstellung verdankt er die Nachzucht der seltenen Dario Black Tiger, die absolute Futterspezialisten sind. Lerne von ihm,  worauf du achten musst und wie du an deinen "Startansatz" kommst.

Weiterlesen »

Podcast Episode #118: Lebendfutter selbst züchten (Christian Vetter)

Im my-fish-Podcast „Aus Freude an der Aquaristik“ hörst du jeden Donnerstag eine neue Episode zu aktuellen Themen deines Hobby mit wertvollen Hintergrundinformationen und Einblicken hinter die Kulissen. Im Podcast sprechen wir mit Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern über alles, was die Aquaristik-Szene bewegt. Zu Gast heute: Christian Vetter mit dem Thema “Lebendfutter selbst züchten”. Bei der Aufzucht einiger Fischarten ist die Lebendfutterzucht unersetzlich. Aber auch als Happen für das Gesellschaftsaquarium ist dieses Futter sehr beliebt. Worauf du achten musst und was es in diesem Bereich gibt, verrät uns Christian im Interview. Die neuste Episode kannst du immer donnerstags um 20 …

Weiterlesen »

Artemia – Powerfutter für kleine Fische

Züchter hört man oft von “Artemia” (eingedeutschte Mehrzahl ‘Artemien’) sprechen, als eines der besten Aufzuchtfutter für Jungfische – und das nicht ohne Grund. Die kleinen Salzkrebschen kommen aus den Salzseen von Utah in den USA und produzieren Dauereier, die Trockenheit überleben. Das ist ungemein praktisch, denn so kann der Aquarianer sie bei Bedarf ansetzen. Man braucht nur Wasser, auf das man 30 g Salz pro Liter gibt (zusatzfreies erzielt bessere Ergebnisse), und Artemiaeier. Eine Durchlüftung ist bei größeren Mengen sinnvoll, wenn man nur gelegentlich kleine Portionen braucht, reicht auch ein unbelüftetes breites Gefäß. Hier nur darauf achten, dass das Wasser …

Weiterlesen »

Mythen der Aquaristik: Füttern von Artemia und Fleisch von Meerwasserfischen

Immer wieder begegnen uns in der Aquaristik Mythen, die sich bereits als festes Wissen verankert haben. Dieses wollen wir nach und nach zusammentragen! „Das Fleisch von Meerwasserfischen und auch Artemia darf man nicht verfüttern, weil die Tiere sehr salzreich sind und damit die Fische, die sie fressen, schädigen.“ Natürlich sind diese Aussagen weder wissenschaftlich bewiesen, noch praktisch sinnvoll zu begründen und werden daher als FALSCH angesehen. Danke an Stefan K. Hetz für den Tipp!       Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »