Anmerkung Outdoorfische

Nach Literaturangaben können sie Temperaturen von 10°C bis 30°C vertragen. Es sollen Jahres- sowie auch tageszeitliche Temperaturschwankungen für eine erfolgreiche Zucht vorhanden sein. Darum spricht man bei diesen Tieren auch von Outdoorfischen, die von etwa Mai bis Oktober in z.B. 90 Liter Mörtelwanne im Garten oder auf dem Balkon schwimmen. Im Winter kommen diese Fische in den kalten Keller zum überwintern.

Meine Floridakärpflinge legen auch nach 20 Tagen immer noch erfolgreich Eier. Das Zuchtpaar und die Nachzuchten in meiner Zuchtanlage werden weiterhin  bei 24°C überwintern. Im nächstem Jahr, etwa im Mai, werde ich sie dann in den Gartenbecken unterbringen.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Archive

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: