Home / Tag Archiv: Moos

Tag Archiv: Moos

Podcast Episode #175: Riccia fluitans – Das schwimmende Teichlebermoos

Im my-fish-Podcast „Aus Freude an der Aquaristik“ hörst du jeden Donnerstag eine neue Episode zu aktuellen Themen deines Hobby mit wertvollen Hintergrundinformationen und Einblicken hinter die Kulissen. Im Podcast sprechen wir mit Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern über alles, was die Aquaristik-Szene bewegt. In der heutigen Solo-Episode geht es um: “Riccia fluitans – Das schwimmende Teichlebermoos – Ein Vordergrundrasen, Schwimmpflanze und Polster”. Riccia fluitans, das schwimmende Teichlebermoos, wurde bereits 1753 von Linné beschrieben. Ob als Schwimmpflanze, Bodendecker oder dekorative Fläche auf einer Holzwurzel – die Einsatzzwecke sind vielfältig. In dieser Episode erfährst du alles über diese Allrounder-Pflanze. Die neuste Episode …

Weiterlesen »

175 Riccia fluitans - Das schwimmende Teichlebermoos

In der heutigen Solo-Episode geht es um: "Riccia fluitans - Das schwimmende Teichlebermoos - Ein Vordergrundrasen, Schwimmpflanze und Polster".Riccia fluitans, das schwimmende Teichlebermoos, wurde bereits 1753 von Linné beschrieben. Ob als Schwimmpflanze, Bodendecker oder dekorative Fläche auf einer Holzwurzel - die Einsatzzwecke sind vielfältig.Fischzüchter nutzen die schnellwüchsige Pflanze als Versteckmöglichkeit für Larven oder als "Nistmaterial" für schaumnestbauende Fische. Die Pflanze ist hoch anpassungsfähig.Wie du die Pflanze richtig pflegst, worauf es zu achten gilt und mit welchen Tricks du sie als Vordergrundrasen oder "Ball" zum Wachsen bringst, wird dir Jurijs in der heutigen Solo-Epsiode erklären.Zusätzlich gehen wir auf die Haltungsbedingungen ein sowie auf die Vor- und Nachteile der Pflanze in deinem Aquarium.Unsere Frage an dich: Ist Riccia fluitans deine große Liebe oder der schlimmste Albtraum? Schreib uns deine Antwort in die Kommentare.

Weiterlesen »

Franky Friday: Moosfarne im Aquarium

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Schwimmpflanzen erfüllen im Aquarium gleich eine ganze Anzahl von Aufgaben. Im Gegensatz zu den untergetaucht lebenden (der Fachausdruck lautet: submersen) Pflanzen wird man sie weniger ihres dekorativen Effektes wegen ins Aquarium einbringen. Weiterlesen bei Aqualog’s Franky Friday: klick Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

152 : Die Dry Start Methode (DSM) - Trockenstart des Aquariums (Andy Ruppert)

Zu Gast heute: Andy Ruppert - mit dem Thema "Die Dry Start Methode (DSM) - Trockenstart des Aquariums".Ein Aquarium trocken starten... ganz ohne Wasser? Ja, die DSM Methode ist besonders bei Aquascapern beliebt und auch für jeden anderen Aquarianer ratsam, der schwer anwachsende Pflanzen ins neu eingerichtete Aquarium einbringen will. Die Dekorationselemente (Steine, Holz und Bodengrund) werden eingebracht und nun greift die Trockenstart Methode. Ob Moos Grafitti oder das Aufkleben, Aufbinden oder Setzen der Pflanzen - die folgenden Wochen sind entscheidend. Worauf es hierbei zu achten gilt, wie es funktioniert und welche Vorteile die Methode mit sich bringt, wird Andy im Interview detailliert erklären.Unsere Frage an dich: Hast du dich schon einmal an der Dry Start Methode versucht? Schreib uns deine Antwort in die Kommentare.

Weiterlesen »

Podcast Episode #152: Die Dry Start Methode (DSM) – Trockenstart des Aquariums (Andy Ruppert)

Im my-fish-Podcast „Aus Freude an der Aquaristik“ hörst du jeden Donnerstag eine neue Episode zu aktuellen Themen deines Hobby mit wertvollen Hintergrundinformationen und Einblicken hinter die Kulissen. Im Podcast sprechen wir mit Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern über alles, was die Aquaristik-Szene bewegt. Zu Gast heute: Andy Ruppert – mit dem Thema “Die Dry Start Methode (DSM) – Trockenstart des Aquariums”. Ein Aquarium trocken starten… ganz ohne Wasser? Ja, die DSM Methode ist besonders bei Aquascapern beliebt und auch für jeden anderen Aquarianer ratsam, der schwer anwachsende Pflanzen ins neu eingerichtete Aquarium einbringen will. Wie das geht, wird Andy im …

Weiterlesen »

Raritäten & Neuimporte im Fokus 252

Lerne neue Arten kennen oder entdecke alte Arten neu: In der Aquaristik gibt es immer wieder Tierarten zu erkunden. Viele sind wunderschön, unbekannt und nur selten im Handel zu finden. Mit Unterstützung der Zierfischgroßhändler aus der Fachgruppe des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) stellen wir dir jede Woche vier Arten vor. Darunter findest du auch viele Nachzuchten und ihre verschiedene Zuchtformen. Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Aquascaping Tipp: Moss Cotton

Entgegen dem aktuellen Trend des „Sekundenklebens“, bietet die konventionelle Methode des Festbindens mittels Baumwollfaden, zB. Moss Cotton von ADA, entscheidende Vorteile. So löst sich dieser nach einigen Monaten rückstandslos auf und hinterlässt keine weißen Spuren auf dem Hardscape. Auch wachsen die Moose viel besser an, denn jede Stelle an der das Moos angedrückt wird bringt neue Wachstumsspitzen. Am besten das Moos sparsam auftragen und sehr eng und fest zubinden.   Quelle: Jurijs Jutjajevs – lernscapen.de Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

VDA Jugendcamp 3.Tag

Die regenreiche Nacht hatten alle im Zelt trocken überstanden. Heute starteten wir mit weiteren Messungen zur Effizienz des Stickstoffabbaus durch Bakterien. Die Ammonium Konzentrationen waren leicht (immerhin um ca. 1mg/l) zurückgegangen, dafür stieg das Nitrat leicht an. Nach der Messung starteten wir ins Moor am Schwarzen See. Vor der Wanderung gab uns Dr. Gabriel aus Rostock einen kurzen Überblick über die Entstehung von Mooren. Dann ging es über einen Knüppeldamm direkt ins Moor, wo uns eine interessante Flora und Fauna erwartete. Neben Insekten wie dem Totengräber sahen wir mehrere Waldeidechsen und auch zwei Ringelnattern. Die Flora reichte von Hottonia über …

Weiterlesen »