Home / Tag Archiv: Wildfänge

Tag Archiv: Wildfänge

Franky Friday: Tierhandel mit Wildfängen ist Artenschutz!

Nachher

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Im Vorfeld der Bundestagswahl 2013 wurde von populistischen Flügeln zweier großer Parteien ein künstlicher Zusammenhang zwischen dem Handel mit wild gefangenen exotischen Tieren und dem weltweit zu beobachtenden Artenschwund hergestellt. Dabei wird mit der bekannten Tierliebe der Deutschen spekuliert und zusätzlich werden völlig unbegründete Ängste vor gefährlichen Tieren …

Weiterlesen »

Schmerlenzucht und Nachhaltigkeit in der Aquaristik

von Gerhard Ott, aus der DATZ Gerhard Ott, ein weit bekannter Spezialist für Schmerlen, erläutert in seinem Artikel, welche Schmerlen schon erfolgreich in welchem Umfang nachgezüchtet wurden und geht auf die Bedeutung von Wildfängen in der Aquaristik ein. Wirklich belastbare Daten gibt es zwar nicht, aber die vorhandenen Quellen legen nahe, dass die allermeisten Aquarienfische aus Nachzuchten stammen. Nur etwa zehn Prozent sind Wildfänge. Bei den Schmerlen liegen die Verhältnisse anders, da sie sehr schwer zu vermehren, manche sogar bisher gar nicht nachgezüchtet worden sind. Gerhard Ott beschäftigt sich mit der Frage – schadet die Naturentnahme, also der Verkauf von …

Weiterlesen »

Verkaufsschlager Zuchtformen

Von Rainer Stawikowski aus der DATZ 6/2013 Wildform, Wildfang, Zuchtform – was ist am beliebtesten und wie hat sich diese Meinung geändert? Dieser Frage geht Rainer Stawikowski in einem Gespräch mit Matthias Schiemann auf den Grund, der in dem großen Zoofachhandel Burdas Tierwelt für die Süßwasserabteilung verantwortlich ist. Viele Klassiker, die es schon vor vierzig Jahren gab, sind auch heute noch gefragt, diese allerdings eher als ausgefallene Zuchtformen, nicht mehr in der Wildform. “Wildfang” scheint sich für die Mehrheit der Aquarianer zu einem Negativkriterium zu entwickeln. Aber lest selbst: — Wie ist das zu erklären? Matthias Schiemann , der früher …

Weiterlesen »

Bundestagswahl 2013 – mit entscheiden über unsere Heimtiere

Liebe (my)-fish Freunde, Für die anstehende Bundestagswahl am 22. September fordern viele Parteien in ihren Wahlprogrammen eine Neuregelung der Heimtierhaltung. Einige Parteien fordern ein Haltungsverbot von wild lebenden Tieren, also ein Verbot von fast allen Fischarten, Wellensittichen, Papageien, Schildkröten, Leguanen, Bartagamen, Spinnen und Insekten. Andere planen Positivlisten, die darüber bestimmen, welche Arten noch gehalten werden dürfen. Wem sein Haustier wichtig ist, sollte seine Wahl also gründlich überdenken! Auf unserer Info-Seite findet ihr die Positionen der einzelnen Parteien zu diesem Thema. Außerdem findet ihr einen Download zu unserem Flyer, mit dem ihr helfen könnt, andere auf das Thema aufmerksam zu machen, …

Weiterlesen »