Home / skhetz

skhetz

VDA Jugendcamp 2. Tag

Heute hat Benno ter Höfte die Grundlagen des Stickstoffabbaus im Aquarium erklärt. Dazu wurden zwei Aquarien eingerichtet und mit einer definierten Menge von Ammoniumchlorid versetzt. Diese Menge von Ammonium sollen nun in den nächsten Tagen zu Nitrit bzw. Nitrat abgebaut werden. Durch die Messung von Ammonium, Nitrit und Nitrat wird der Stickstoffabbau von den Schülern während der nächsten Tage verfolgt. Ein Aquarium wurde mit Filterbakterien versetzt, das andere ohne. Nach diesem Teil ging die heutige Exkursion ans Salzhaff bei Boiensdorf. Wir hatten im Vorfeld eine Genehmigung erhalten, die Tiere dort zu fangen, zu fotografieren und zurückzusetzen. Dort waren die Jugendlichen …

Weiterlesen »

VDA Jugendcamp 1. Tag

Am ersten Tag des VDA-Camps stand nach dem Frühstück eine Schulung in Sachen Wasserwerte auf dem Zeitplan. In einem klasse aufbereiteten Vortrag wurde von Herrn ter Höfte den Teilnehmern die Zusammenhänge zwischen Wasserwerten und Ökologie der Fische erklärt. Auf dem Lehrplan standen Sauerstoff, Härte, pH – Kohlendioxid – Karbonathärte. Trotz des anspruchsvollen Themas arbeiteten die Jugendlichen aufmerksam mit und diskutierten offenen  Fragen. Am späten Vormittag starteten wir mit 8 Kanus auf eine Tour auf der Warnow. Das Wetter spielte mit und wir konnten die Flora und Fauna der Warnow untersuchen. Dr. Oliver Zompro zeigte den interessierten Jugendlichen Besonderheiten der Tiere, die kurz nach dem Fotografieren zurückgesetzt wurden. Unter anderen …

Weiterlesen »

Das erste VDA-Jugendcamp in Mecklenburg-Vorpommern

Das erste VDA-Jugendcamp findet vom 1. bis zum 5. August in Mecklenburg-Vorpommern in der Heuherberge Poggendieck statt. Neben Spass und Exkursionen auf die Warnow, ins Salzhaff und ins Moor stehen Vermittlung von aquaristischen Kenntnissen und ökologischen Zusammenhängen in verschiedenen Gewässern im Vordergrund. Großzügig finanziell unterstützt wurde das Jugendcamp von der Firma Tetra. Fachlich wird das Jugendcamp fachlich durch den Biologen und Buchautor der Firma Tetra, Barron ter Höfte unterstützt. “Nachdem die Anfahrt etwas problematisch war, da einige Gruppen im Stau standen, konnten am Abend die Quartiere – es standen Schlafplätze im Heu und Campen als Alternative zur Verfügung – bezogen werden. Am Abend gab es eine kurze Besprechung der …

Weiterlesen »