Home / Tag Archiv: Datz

Tag Archiv: Datz

Datz 02/2017 erschienen – Blick ins Heft

Die neue Ausgabe 02/2017 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft:   Faszinierend: Krabben Krabben sind eine der vielseitigsten Tiergruppen. Unter den rund 15.000 Zehnfuß-Krebsen (Decapoda) gibt es ungefähr 7.000 Arten Echter Krabben (Brachyura). Der Großteil lebt zwar im Meer, doch kennen wir fast 1.400 primäre und 220 sogenannte sekundäre Süßwasserarten, die zwar einen Teil ­ihres Lebens im oder am Süßwasser verbringen, zur Fortpflanzung jedoch nach wie vor auf Salzwasser angewiesen sind. Nicht zuletzt haben Kurzschwanzkrebse, wie sie auch heißen, sogar das Land erobert. An alle Lebensräume haben sie Anpassungen entwickelt, die teils atemberaubend sind. …

Weiterlesen »

DATZ 1/2017 ab sofort im Handel

Die neue Ausgabe 01/2017 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft: Viagra für Aquarienfische Wasserflöhe, Mückenlarven & Co.: Mit vitamin- und nährstoffreicher Kost in Form gebrachte Fische pflanzen sich williger fort. Da ist doch der Wurm drin … Manche Aquarianer halten Schlammröhrenwürmer und verwandte Arten für das Beste, das sie ihren Fischen bieten können. Andere haben Angst vor hoher Belastung mit Krankheitserregern oder Umweltgiften. „Exotische“ Futtertiere aus heimischen Gefilden Über einige kostenlose Leckereien für unsere Aquarienfische, die man auf einem sonntäglichen Spaziergang so finden kann … Allerlei gesundes Grünzeug Lebendfutter muss nicht immer tierischer Natur …

Weiterlesen »

DATZ 12/2016 ab sofort im Handel

Die neue Ausgabe 12/2016 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft: „Designer-Fische“ Selektionszucht bei L-Welsen: Mittlerweile haben kreative Zeitgenossen auch bei den Loricariiden diverse Zuchtformen geschaffen. Neue L-Nummern aus Brasilien Aus der Harnischwels-Gattung Peckoltia gibt es Neues zu vermelden. Wir präsentieren wissenschaftliche und aquaristische Novitäten aus verschiedenen amazonischen Flusssystemen. Weiß, gelb, gold – Harnischwelse auf Abwegen Oft verbergen sich hinter andersartig gezeichneten oder gefärbten Exemplaren spannende Einzeltiere, die man einmal zu Gesicht bekommt – und dann nie wieder. L-Nummern: 500 voll! Wir stellen zwei noch namenlose Hypancistrus-Arten aus nördlichen Amazonas-Zuflüssen vor. Vogelfische In der über …

Weiterlesen »

DATZ 11/2016 erschienen – Blick ins Heft

Die neue Ausgabe 11/2016 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft: Maulbrütende Zwergbuntbarsche Bis zum Ende des letzten Jahrhunderts galt als gesichert, dass alle Apistogramma-Arten Höhlenbrüter sind: Sie legen den Laich an der Decke eines Hohlraums ab, in dem das Weibchen die Larven bis zum Freischwimmen betreut.Diese Einschätzung erwies sich jedoch als unzutreffend. Kleine Höhlenbrüter aus dem Tanganjikasee Neolamprologus- und Julidochromis-Arten sind Fische mit hochinteressantem Verhalten. Etliche dieser Cichliden erreichen Gesamtlängen, die deutlich unter zehn Zentimetern bleiben – Zwergbuntbarsche eben. Zwergbuntbarsche mit Durchsetzungsvermögen Denken Aquarianer an Zwergcichliden, haben sie meist farbenprächtige Fische aus Südamerika oder …

Weiterlesen »

Blick ins Heft: DATZ 10/2016 erhältlich

Datz 10/2016

Die neue Ausgabe 10/2016 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft: Tiefenschärfe Foto: Asteria rubens. Helmut Göthel Fischart am Rand des Aussterbens Allodontichthys polylepis ist ein Hochlandkärpfling, der nur noch in Teilen seines ursprünglichen Vorkommensgebiets – und dort ganz selten – anzutreffen ist. Die vom Aussterben bedrohte Art steht im Zentrum eines privat initiierten Erhaltungszuchtprojekts. 45 Jahre Ameca-Kärpfling Im Jahr 1971 beschrieben die amerikanischen Ichthyologen Robert Rush Miller und John Michael Fitzsimons einen Goodeiden, der Jahrzehnte später zum bekanntesten und beliebtesten Hochlandkärpfling der Welt wurde. Freilandbeobachtungen an Ameca splendens Eine Forschungsreise durch den mexikanischen Bundesstaat …

Weiterlesen »

Blick ins Heft: DATZ 9/2016 seit 19. August erhältlich

Datz 9 2016

Die neue Ausgabe 09/2016 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft:   Tiefenschärfe Unwirkliche Prachtfärbung Weit und breit kein schönerer „Gartenteich“ Mitten in einer Großstadt mitten im Ruhrgebiet gibt es einen großen Folienteich, der dem naturkundlich Interessierten spannende Beobachtungsmöglichkeiten bietet. Pflanzen für den Teich im Garten Welche Sumpf- und Wassergewächse kommen für den heimischen Gartenteich infrage? Welche Ansprüche stellen sie? Nützliche Tipps von einem Praktiker. Foto: Das blau blühende Hechtkraut Pontederia cordata. P. Hagen Wie amphibienfreundlich sind Gartenteiche? Viele Teichanlagen sind – leider – auf die Dauer für Lurche ungeeignet. Was ist zu beachten, damit …

Weiterlesen »

Blick ins Heft: DATZ 8/2016 am 22. Juli erhältlich

Die neue Ausgabe 08/2016 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft: „Bunte Barsche“ Von Blau-, Bunt-, Schwarz- und weiteren farbenfrohen Barschen aus Süß- und Salzwasser Kleine, bunte Barsche … Behaupten manche Zeitgenossen, dass sie „Barsche“ in ihrem Aquarium pflegen, darf man ziemlich sicher sein, dass sie „Buntbarsche“ meinen. Aber „bunte Barsche“ gibt es natürlich nicht nur in der Familie Cichlidae. Roter Blaubarsch Badis singenensis, der leuchtend rote Buxar-Blaubarsch, ist sicher einer der prächtigsten Vertreter seiner Gattung – und dabei ohne großen Aufwand zu pflegen und nachzuzüchten. Farbenfroher Zwergbuntbarsch Seit einiger Zeit sind mehrere Lokalformen des …

Weiterlesen »

DATZ 7/2016 seit dem 17. Juni erhältlich – Blick ins Heft

Die neue Ausgabe 07/2016 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft: Fremde, skurrile Wirbellosen-Welt Urzeitkrebse, Süßwasserpolypen, Garnelen, Krabben, Libellenlarven … Zwei Garnelen aus Chiriquí Grande Im atlantischen Panama leben zwei Großarmgarnelen (Gattung Macrobrachium) mit skurril anmutenden „Armen“ und „Händen“. Erfolgreiche Bekämpfung von Süßwasserpolypen Eingeschleppte Hydren können im Aquarium zu einem richtigen Problem werden. Ein praktikables Mittel zu ihrer Beseitigung ist noch weitgehend unbekannt. Weiße Riesen unter den Urzeitkrebsen Waren Triops & Co. früher selbst vielen Biologen nicht geläufig, weiß heute dank den „Gimmicks“ verschiedener Jugendmagazine fast jedes Kind, was „Urzeitkrebse“ sind. Libellenlarven aus Indien Wirken …

Weiterlesen »

DATZ 6/2016 ab 20. Mai erhältlich

Die neue Ausgabe 06/2016 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft: Algen im Meerwasser-Aquarium Algen gibt es fast überall, also auch in Meeresaquarien, leider oft ausgesprochen unerwünschte. Andere, Kalkrotalgen etwa, sind ein Zeichen für sauberes und kalkhaltiges Wasser. Alge des Jahres Wissenschaftler haben eine der wichtigsten Algen des Arktischen Ozeans – die Eisalge (Melosira arctica) – zur „Alge des Jahres 2016“ gekürt. An dieser Alge studieren die Forscher Auswirkungen des Klimawandels. Algen im Gartenteich Sobald die Tage länger werden und die Temperaturen steigen, erwachen unsere Gartenteiche zu neuem Leben. Was allerdings nicht ohne Tücken ist, …

Weiterlesen »

DATZ 5/2016 erschienen – Blick ins Heft

Die neue Ausgabe 05/2016 der Datz ist erschienen. Wir gewähren dir einen kurzen Einblick ins Heft: LED – wie viel Licht braucht das Aquarium? Die Zahl der Anbieter von Beleuchtungssystemen nahm in den letzten Jahren deutlich zu. Waren diese Systeme anfangs tendenziell zu schwach, werden zunehmend sehr leistungsstarke Varianten angeboten. Nicht immer sind sie dann so sparsam, wie man es erwartet. Wie findet man heraus, welches Equipment für das eigene Aquarium am sinnvollsten ist? Streiche HQL, setze LED! Pendelleuchten für Süßwasseraquarien erscheinen wie Relikte aus alten HQL-Zeiten. Dabei gibt es mittlerweile auch für sie modernere Leuchtmittel-Varianten. Farben ins Aquarium – …

Weiterlesen »