Schlagwort: Problem

Problem
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print
Aquarium

Sommerhitze im Aquarium – Tipps zur Kühlung

Ein wahnsinniger Sommer hat uns fest im Griff, die Temperaturen sind konstant hoch – was tut das mit unseren Aquarien und was können wir machen, um den Fischen zu helfen? Du bist unterwegs? Höre dir unseren Podcast zum Thema an oder schaue unsere aktuelle Episode im my-fish TV. Die Temperatur – Was du wissen solltest Die Temperatur an sich ist für die meisten Fische kein Problem. Viele unserer Pfleglinge kommen aus den Tropen und sind durchaus hohe Temperaturen gewöhnt. Das eigentlich Kritische ist der Sauerstoffgehalt, der ist nämlich direkt abhängig von der Temperatur. Er fällt, je höher die Temperatur ist, und das kann im meist dicht besetzten und viel kleineren Biokreislauf Aquarium zu Problemen führen. Bei 23° C sind zum Beispiel ca. 8,6 mg Sauerstoff pro Liter Wasser gelöst. Bei 28° sind es schon nur noch 7,8 mg, und geht die Temperatur gar über die 30° sind es nur noch 7,5 mg. Maßnahmen zur Senkung der Temperatur Achte bei diesen Temperaturen also besonders auf die Atmung deiner Fische. Haben sie Atemnot, bewegen sich die Kiemendeckel panisch schnell, besteht dringend Handlungsbedarf.

Weiterlesen »
Aquarium

Algenwuchs? Kein Grund betrübt zu sein – Konkurrenz belebt das Aquarium

Quelle: IVH Was macht der IVH?Der Verband hat die Aufgabe, die gemeinsamen Interessen des Industriezweiges Heimtierbedarf auf wirtschaftlichem Gebiet zu wahren und zu fördern sowie die Mitgliedsunternehmen in allen fachlichen Fragen zu beraten und zu unterstützen. Als Industrieverband wahren und fördern wir die gemeinsamen Interessen der Heimtierbedarfsindustrie insbesondere durch die Förderung der Heimtierhaltung, Mitwirkung an der Gestaltung geeigneter rechtlicher und gesellschaftspolitischer Rahmenbedingungen sowie Information und Beratung der Mitglieder zu branchenrelevanten Sachverhalten

Weiterlesen »

181 Notfallplan! Hilfe, was tun wenn….

In der heutigen Solo-Episode geht es um den Notfallplan! Hilfe, was tun wenn…. – 10 kritische Fälle bedacht gelöst.

Kommt es dir bekannt vor? Es ist Sonntag oder Mitte in der Nacht und plötzlich tritt irgendein Problem auf? Das Aquarium oder der Filter sind undicht, die Fische sind krank oder die Dose Futter ist ins Aquarium gefallen? Das Wasser hat plötzlich nicht mehr die richtige Temperatur, das Licht fällt aus oder die Algen vermehren sich schlagartig – es kann immer mal wieder etwas passieren, dass etwas im Aquarium versagt oder unerwartet auftritt. Doch kein Grund zur Sorge. Entdeckst du das Problem schnell, kannst du es auch ohne größere Schwierigkeiten beheben. In unserem Notfallplan findest du Lösungen für die häufigsten Probleme.

Unsere Frage an dich: Welche der geschilderten Situationen kennst du und wie hast du diese gelöst? ? Schreib uns deine Antworten in die Kommentare.

Weiterlesen »
Blog

Podcast Episode #181: Notfallplan! Hilfe, was tun wenn…. – 10 kritische Fälle bedacht gelöst

Im my-fish-Podcast „Aus Freude an der Aquaristik“ hörst du jeden Donnerstag eine neue Episode zu aktuellen Themen deines Hobby mit wertvollen Hintergrundinformationen und Einblicken hinter die Kulissen. Im Podcast sprechen wir mit Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern über alles, was die Aquaristik-Szene bewegt. In der heutigen Solo-Episode geht es um den Notfallplan! Hilfe, was tun wenn…. – 10 kritische Fälle bedacht gelöst. Kommt es dir bekannt vor? Es ist Sonntag oder Mitte in der Nacht und plötzlich tritt irgendein Problem auf? Doch kein Grund zur Sorge. Entdeckst du das Problem schnell, kannst du es auch ohne größere Schwierigkeiten beheben. In unserem Notfallplan findest du Lösungen für die häufigsten Probleme. Die neuste Episode kannst du immer donnerstags um 20 Uhr im Haustierradio anhören. Hier geht es zum Radio-Stream: klick. Sofort im Anschluss erscheint die Episode direkt in unserem Podcast. Schalte auch nächste Woche ein. Sendung verpasst? Nicht schlimm. Du kannst alle Episoden des Podcasts auch nachträglich über unserer Webseite anhören und aufrufen: klick Du willst keine Episode unseres Podcasts mehr verpassen? Dann abonniere unten gleich unseren kostenlosen Service und erhaltene Benachrichtigungen, über

Weiterlesen »
Aquarium

Unbeschadet durch den Sommer: So kann die Hitze Aquarienbewohnern nichts anhaben

Zwar stammen die meisten Zierfische aus den Tropen. Doch bei sehr hohen Temperaturen kann es für Aquarienbewohner auch hierzulande zu warm im Sommer werden. Florian Grabsch vom Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V. (VDA) weiß, was in solchen Situationen zu tun ist. Temperaturen von bis zu 27 oder 28 Grad Celsius sind die meisten Aquarienfische von Natur aus gewohnt. Noch wärmer aber sollte es im Aquarium nicht werden. „Kurzfristig tolerieren die meisten Aquarienfische zwar auch 30 Grad. Man sollte es allerdings nicht darauf anlegen und lieber schon im Vorfeld dafür sorgen, dass das Wasser kühler bleibt“, sagt Grabsch. „Solange sich das Zimmer nicht übermäßig erhitzt, steigen auch die Temperaturen im Aquarium nicht übermäßig an“, stellt er fest. Entsprechend empfiehlt es sich, die Sonneneinstrahlung zu minimieren, Vorhänge oder Rollos zu schließen und zu lüften. Pumpen für die Durchlüftung Apropos Luft: „Eine gute Durchlüftung des Aquariums ist bei hohen Temperaturen besonders wichtig, da es den Fischen andernfalls schnell an Sauerstoff mangeln könnte“, erklärt Grabsch. Daher bieten sich bei Hitze zusätzliche Pumpen für eine starke Umwälzung des Wassers und für eine

Weiterlesen »
Aquarium

Selbst Zierfische leiden unter der Sommerhitze

Welche Extra‐Pflege Aquarien und Gartenteiche jetzt brauchen Angesichts der anhaltend hohen Temperaturen macht der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe ZZF darauf aufmerksam, dass Zierfische bei großer Sommerhitze eine besondere Pflege brauchen Fische sind wechselwarme Tiere; sobald sie außerhalb ihrer gewohnten Temperatur gehalten werden, leiden sie an Kreislaufproblemen. „Wenn sich Aquariumwasser bis auf über 30 Grad erhitzt, geraten selbst tropische Zierfische und Pflanzen in Lebensgefahr. Betroffen sind vor allem Arten, die in ihrem natürlichen Lebensraum keine großen Temperaturschwankungen ertragen müssen“, erklärt Bernd Silbermann, Aquaristik‐Experte und Vorstandsmitglied im Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF). Welche Arten jetzt besondere Pflege benötigen, hängt vom jeweiligen Organismus der Tiere ab: „Labyrinthfische beispielsweise sind auch in der Natur Temperaturen von über 30 Grad ausgesetzt und fühlen sich daher auch bei Sommerhitze wohl. Für Korallen im Meerwasser‐Aquarium dagegen werden Temperaturen über 28 Grad kritisch. Wenn Aquarianer unsicher sind, welche Temperaturschwankungen ihre Fische tolerieren, sollten sie sich von ihrem Aquaristikhändler beraten lassen“, rät Fisch‐Experte Bernd Silbermann. In kleinen Aquarien wirke sich eine hohe Raumtemperatur besonders schnell negativ aus. Die meisten Aquarien stünden zwar nicht in direkter Sonneneinstrahlung, aber Leuchten, Filter und

Weiterlesen »

167 Sommerhitze – So kommst du erfolgreich durch die heiße Jahreszeit

In der heutigen Solo-Episode geht es um: “Sommerhitze – So kommst du erfolgreich durch die heiße Jahreszeit – Tipps fürn die heißen Sommertage”.

Endlich ist der Sommer da. Sonnen, Eis essen und am See / Meer baden. Zeit für gute Laune und um den Vitamin D Haushalt wieder aufzufüllen. Doch so schön das Wetter ist, es hat auch seine Schattenseiten für unser Hobby. Die hohen Temperaturen machen auch vor den Wohnräumen nicht Halt und die Wassertemperatur im Aquarium steigt kontinuierlich an. Ab welcher Temperatur wird es für deine Fische und Pflanzen überhaupt kritisch? Gibt es Sofortmaßnahmen zur Senkung der Temperatur? Das Wasser verdunstet viel mehr als in der restlichen Jahreszeit und die starke Sonneneinstrahlung hinterlässt häufig auch ihre Spuren im Aquarium.

Sei beruhigt, es gibt Lösungen und präventive Maßnahmen, die helfen, es gar nicht ein Problem aufkommen zu lassen. Jurijs hat für dich einige Praxistipps und Hinweise zusammengetragen, die dir helfen werden, bereits erhöhte Temperaturen zu senken oder zukünftig darauf zu achten, dass ein Anstieg ausbleibt.  Wir helfen dir, dass du erfolgreich mit deinem/n Aquarium /en durch die heiße Jahreszeit kommst und gebe dir Tipps, um weitere notwendige Anpassungen bei der Beleuchtung, Düngen und Pflege entsprechend vorzunehmen.

Unsere Frage an dich: Welche Methode bevorzugst du, um die Temperatur im Aquarium gering zu halten? Schreib uns deine Antwort in die Kommentare.

Weiterlesen »
Aquarium

Podcast Episode #167: Sommerhitze – So kommst du erfolgreich durch die heiße Jahreszeit

Im my-fish-Podcast „Aus Freude an der Aquaristik“ hörst du jeden Donnerstag eine neue Episode zu aktuellen Themen deines Hobby mit wertvollen Hintergrundinformationen und Einblicken hinter die Kulissen. Im Podcast sprechen wir mit Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern über alles, was die Aquaristik-Szene bewegt. In der heutigen Solo-Episode geht es um: “Sommerhitze – So kommst du erfolgreich durch die heiße Jahreszeit – Tipps fürn die heißen Sommertage”. Wir erklären dir, worauf du achten musst und ab wann es kritisch wird. Jurijs hat für dich einige Praxistipps und Hinweise zusammengetragen, die dir helfen werden, bereits erhöhte Temperaturen zu senken oder zukünftig darauf zu achten, dass ein Anstieg ausbleibt. Die neuste Episode kannst du immer donnerstags um 20 Uhr im Haustierradio anhören. Hier geht es zum Radio-Stream: klick. Sofort im Anschluss erscheint die Episode direkt in unserem Podcast. Schalte auch nächste Woche ein. Sendung verpasst? Nicht schlimm. Du kannst alle Episoden des Podcasts auch nachträglich über unserer Webseite anhören und aufrufen: klick Du willst keine Episode unseres Podcasts mehr verpassen? Dann abonniere unten gleich unseren kostenlosen Service und erhaltene Benachrichtigungen, über neue spannende

Weiterlesen »
Aquarium

Algenwuchs? Kein Grund betrübt zu sein – Konkurrenz belebt das Aquarium

Aquarianer scheuen Algen wie der Teufel das Weihwasser. Leider nehmen sich die Algen das selten zu Herzen. Kein Grund betrübt zu sein. Eigentlich ist es ganz leicht, vermehrtem Algenwachstum und trüben Wasserverhältnissen vorzubeugen. Stellt man es geschickt an, machen Fische und Pflanzen den Algen Konkurrenz – sofern die Nährstoffverhältnisse ausgewogen sind. Häufige Wasserwechsel sind das A und O. Ein ausreichend großes Aquarium für die entsprechende Anzahl Fische und eine angemessene Fütterung sind wichtig. „Häufig ist Überfütterung die Hauptursache für üppigen Algenwuchs und es beginnt ein Teufelskreis: zu viel Futter, zu wenige schnellwüchsige Pflanzen, zu wenige Wasserwechsel, (zu) viele Algen“, betont Bernd Kaufmann, anerkannter Algenexperte und Ratgeberautor, unter anderem der Algen-Fibel aus dem Dähne Verlag. In jedem Fall ist für das Wohlbefinden der Tiere und Pflanzen, als auch für möglichst algenarme Verhältnisse, der regelmäßige Wasserwechsel von entscheidender Bedeutung. Für den Wasserwechsel gilt ein einfacher Grundsatz: Je mehr und je öfter, desto besser! „Zu viel“ Wasserwechsel gibt es nicht. Je nach Ausgangswasser den Aufbereiter und Spezialdünger für Aquarien nicht vergessen. Tierische und pflanzliche Algen-Konkurrenz Die sogenannten höheren Wasserpflanzen sind es, die als

Weiterlesen »
Aquarium

“Frischwasserallergie” – eine Krankheit?

Die Aquaristik-Szene ist klein. Die Blogger kennen sich untereinander. Bei meinem normalen Rundgang durch das Internet stieß ich auf den Beitrag Krankheiten – „Frischwasserallergie von aquamax Bernd Kaufmann. Ich lese Bernds Artikel gern, denn er setzt sich mit lockerer Zunge und zahlreichen Fakten fundiert mit Themen auseinander. Besonders heikle Themen, die zur Diskussion einladen, sind sein Steckenpferd. Er spricht, worüber viele nur den Mund halten. Sicherlich hast du auch schon einmal von dem Schlagwort “Frischwasserallergie” gehört. Er leitet den Beitrag mit den folgenden Worten ein: Oder: Wer suchet, der findet. Fast immer, wenn man sich mit einem Problem beschäftigt, lohnt es sich, den Begriff, der dieses Problem zu beschreiben versucht, einmal genauer zu betrachten. In diesem Fall: „Frischwasserallergie“. Ein höchst mysteriöses Krankheitsbild, das immer wieder Gegenstand zahlreicher Diskussionen ist. Diskus sollen davon recht häufig betroffen sein, seit Jahrzehnten immer wieder Seitenfüller im DISKUS BRIEF und zahlreichen anderen Publikationen. Diese Symptomatik hat keinen Zusammenhang mit einer Krankheit (verursacht durch Bakterien und Viren) oder einer Allergie (Immunsystemreaktion auf einen Stoff) hat – wenn ich das Fazit vorwegnehmen darf. In Foren wird als Lösung

Weiterlesen »
Archive

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt.