Home / Blog (Seite 150)

Blog

THE ART OF THE PLANTED AQUARIUM

Auf der Heimtiermesse Hannover war auch 2013 das Aquascpaing-Event “The Art Of Planted Aquarium” ein fester Bestandteil der Messe. In den Kategorien XL und Nano traten  28 und 33 Aquascaper an, um ihr Können unter Beweis zu stellen und dies live. Eine Entscheidung ist für die Jury  jedes Jahr erneut sehr schwierig. Die Aquascapes sind sehr unterschiedlich und schön zugleich. Adrie Baumann belegte mit seinem Aquascape “Valley of the weeping willow” in der Kategorie XL den ersten Platz, gefolgt von “Ein großes Stück Heimat” von Volker Jochum und “Spring Breath” von Piotr Dymowski. Besonderes Aufsehen erregten jedoch andere Aquascapes. Wie …

Weiterlesen »

Schnecken fressende Schnecke

Aus den Aquarien ist sie kaum noch wegzudenken und dabei ist sie noch gar nicht lange bekannt. Sie hat die Prachtschmerle, Chromobotia macracanthus, sowie deren Verwandte von ihrem Dasein als Schneckenvertilger in 54-Liter- Aquarien erlöst und bleibt mit maximal 28 mm auch deutlich kleiner. Die Rede ist von Anentome helena (PHILIPPI, 1847), oft auch unter dem Synonym Clea helena geführt. Diese aquatile Süßwasserschnecke gehört in die Famile der Buccinidae RAFINESQUE, 1815; bei Vertretern dieser Familie handelt es sich fast ausschließlich um marine Schnecken. Sie sind vorwiegend Räuber oder nekrophagen Ökotyps (Aasfresser). Anentome helena hingegen kommt allerdings in reinem Süßwasser, nordöstlich von Bangkok, in Thailand vor. Für die Aquaristik war diese Schnecke lange unbekannt. Erst das wachsende Interesse an wirbellosen Tieren und die daraus resultierende Suche vieler …

Weiterlesen »
Quelle: www.daehne.de

5. Garnelenchampionat: Garnelen im Fokus

Zum fünften Mal fand das internationale Garnelenchampionat in Hannover statt, organisiert von der Zeitschrift caridina (Dähne Verlag, Ettlingen) und dem Arbeitskreis Wirbellose in Binnengewässern im VDA (AKWB). Teilnehmen konnten Privatpersonen mit selbstgezüchteten Zwerggarnelen, die in eine der zehn ausgewiesenen Gruppen fielen. Über 130 Tiersätze mit jeweils drei bis fünf Tieren wurden gemeldet, von rund 80 Züchtern aus dem In- und Ausland – darunter auch ein Teilnehmer sogar aus Thailand. In die Bewertung der international besetzten Jury flossen zum Beispiel Farbe und Farbintensität, Zeichnungsmuster sowie Größe und Körperform der Garnelen ein. Großer Gewinner des Garnelenchampionats war Michael Nadal aus Wuppertal. Er …

Weiterlesen »

Zoohandlung passt nicht ins Konzept?

„Das Rhein-Ruhr-Zentrum ohne Zoo-Aquarium ist wie ein Fisch ohne Wasser“ – diesen Vergleich hat ein „Facebook“-Nutzer ins Netz gestellt. Er ist längst nicht der einzige, der über diesen oder über andere Kommunikationswege gegen die geplante Schließung der beliebten Zoo-Handlung protestiert. Viele Kunden sind traurig und erbost, sie wehren sich. Fast 2000 Unterschriften haben sie bereits gesammelt – und sich für den Verbleib des Ladens im Center ausgesprochen. Eine 111 Jahre alte Familientradition würde mit der Schließung des Fachgeschäftes zu Ende gehen. Ulrich und Irmhild Schmidt selber betreiben das Zoo-Aquarium seit 32 Jahren am Standort RRZ. Klein angefangen, mit 60 qm …

Weiterlesen »

Kann man mit Fischen sprechen?

Fische reagieren auf immer wiederkehrende Geräusche und Töne und erkennen oftmals die Person, die sie hauptsächlich füttert, an ihrem Schritt. Sicherlich stellen auch Sie oft fest, dass Ihre Fische neugierig nach vorne zur Aquarienscheibe schwimmen, wenn Sie den Raum betreten oder die Tür des Aquarienschranks öffnen. Die Sinneswahrnehmung bei Fischen ist ein spannendes Thema, zumal einige Arten sogar einen sechsten Sinn besitzen. Fische haben all ihre Sinne beisammen Schon vor über 2.300 Jahren definierte der Naturphilosoph Aristoteles die fünf Sinne beim Menschen: Der Tastsinn wird über in der Haut liegende Rezeptoren (Empfänger) gesteuert, hiermit werden Berührungen wahrgenommen. Die Sinnesorgane des …

Weiterlesen »

TV-Liste vom 10.02 – 22.02.2013

Für alle interessierten Aquarianer und Terrarianer haben wir fortan regelmäßig eine TV-Liste mit passenden Themensendungen rund um unser Hobby. Es sind wirklich viele interessante Themen dabei und helfen einen tieferen Einblick in den Lebensraum unserer Tiere zu bekommen und der dortigen Umwelt. Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Klopfen aufs Aquarienglas mögen Fische gar nicht

Hallo Freunde! Klopfen aufs Aquarienglas mögen Fische gar nicht Kinder sind fasziniert von der bunten Fischwelt im Aquarium. Stundenlang können sie die lebhaften Wasserbewohner beobachten. Manchmal ziehen sich die Fische aber zurück und den Zuschauern wird langweilig. Damit sie die Tiere dann nicht stören oder erschrecken, müssen kleine Aquarianer ein paar Grundregeln im Umgang mit dem Aquarium und seinen Bewohnern lernen.   Auf keinen Fall sollten Fischfreunde an die Scheibe klopfen, um die Schwimmer aus ihrem Versteck zu locken. „Fische erschrecken sich sehr leicht. Für sie ist das Klopfen an das Aquarienglas wie ein superlauter Knall“, erklärt Florian Grabsch, Vizepräsident …

Weiterlesen »

Xiphophorus hellerii “Marlboro”

Zuchtformen werden von vielen Aquarianern sehr zu unrecht gering geschätzt. Mitunter ist ihre Pflege und Zucht deutlich anspruchsvoller als die von Wildfischen. Zudem kommt der Erhaltungszucht bei Zuchtformen ein anderer Stellenwert zu als der von Wildfischen. Denn stirbt ein Wildfisch im Hobby aus, so kann man ihn gewöhnlich aus der Natur wieder importieren; eine ausgestorbene Zuchtform ist und bleibt hingegen ausgestorben. Die höhere Empfindlichkeit mancher Zuchtformen ist gewöhnlich darauf zurückzuführen, dass sie auf einzelne Individuen zurückgehen, die durch Mutation ein besonderes Merkmal ausgebildet haben. Dieses Merkmal wird durch strenge Inzucht gefestigt, bis genügend Tiere für eine breite Zuchtbasis zur Verfügung stehen. Der Nachteil der starken Inzucht liegt weniger im gehäuften Auftreten von Erbkrankheiten. Vielmehr ist …

Weiterlesen »