Home / Tag Archiv: Korallenriff

Tag Archiv: Korallenriff

Die farbenprächtigen Korallen – Sie brauchen Licht, um nicht zu verhungern

Meerwasseraquarien gehören zu den prachtvollsten Unterwasserlandschaften in der Aquaristik. Besonders der Besatz mit bunten und interessant geformten Korallen übt auf den Betrachter eine besondere Faszination aus. Es ist eine beeindruckende Welt, wie man sie sonst nur als Taucher oder Schnorchler im Urlaub entdecken kann. „Ein Meerwasseraquarium in den eigenen vier Wänden zu pflegen, ist heute nicht mehr so schwierig wie noch vor ein paar Jahren”, sagt Stefan Schmölzing von der Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren e.V. (FLH). „Durch neue Aquarientechnik und verbesserte Produkte hält sich der Aufwand in Grenzen. Bei Aquaristik-Einsteigern sind seit einigen Jahren besonders die kleinen Nano-Meerwasseraquarien sehr beliebt …

Weiterlesen »

Großer blauer Fluss (kostenlose Vorschau)

Nur wenige Aquarianer haben das Unterwasserleben unserer Aquarienbewohner bereits in freier Wildbahn gesehen. Es gibt Flüsse, die einem Korallenriff in seiner Schönheit in nichts nachstehen. Einfach atemberaubend, wunderschön und unvergesslich. Diese Reportage wurde im Süden Brasiliens aufgenommen. Es gibt dort Quelltöpfen, die so ein kristallklares Wasser führen, das diese atemberaubenden Aufnahmen möglich waren. Das aqua-media.TV Team hat mit speziellen Unterwasserkameras den Weg des Wassers von der Quelle aus begleitet. Jetzt ist erstmal kostenlos eine kurze Sequenz, der käuflich zu erwerbenden Reportage, aufgetaucht. Das solltest du nicht verpassen – genieße diese tollen Aufnahmen vom großen blauen Fluss. Bewerte das Projekt Vollständigkeit …

Weiterlesen »

DATZ 10/2013 ab sofort im Handel

  Die Blaue unter den Roten Mangrovekrabben Zählen Krabben nach wie vor eher zu den Exoten unter den Haustieren, wird doch der eine oder andere Leser diesen Wirbellosen im Zoohandel schon begegnet sein. Auf den Verkaufsschildern stehen häufig fantasievolle Namen wie „Rote Mangroven“- oder „Rote Thaikrabbe“. Manchmal findet man aber auch eine wissenschaftliche Bezeichnung: Pseudosesarma moeschi. Von Monika Rademacher     Wächtergrundeln und ihre wehrhaften Partner So imposant wie Doktor-, Herzog- und viele weitere in Riffaquarien gepflegten Fische sind die meist zurückgezogen lebenden Grundeln sicher nicht, aber es handelt sich um durchaus hübsch gezeichnete Kleinfische. Eine in ihrem Verhalten ganz …

Weiterlesen »