Home / Blog (Seite 133)

Blog

Beifänge im Großhandel

Die Tiere, die im Großhandel gehandelt werden, stammen mittlerweile zu etwa 90% aus Nachzuchten. Bei den Arten, die von den Züchtern noch nicht vermehrt werden, kann man ab und zu so genannte Beifänge finden. In einem Becken mit Corydoras pygmeus fanden wir mehrere dieser hell-gelb gefärbten Tiere. Sie sind nur etwa 1 cm groß und scheinen fast durchsichtig. Am Maul sind kleine Barteln erkennbar. Um welche Art könnte es sich handeln? Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

my-fish Radio: Muschelkrebse – kleine Helfer überall (Burkhard W. Scharf)

Am 26.09.2013 von 20:00 – 21:00 Uhr kannst Du das nächste Interview verfolgen. Die 30. Sendung der ersten Aquaristik Radiosendung in Deutschland “my-fish.org – Aus Freude an der Aquaristik” erscheint im Haustier Radio und hat stets aktuelle Themen und Interviewpartner dabei. Thema am 26.09.2013: Muschelkrebse – kleine Helfer überall (Burkhard W. Scharf) Hier geht es zum Radio-Stream: klick Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Elternzeit bei Buntbarschen: Von aufopfernden Müttern, fürsorglichen Vätern und wachsamen Eltern

„Fische legen Eier!“ Das ist die Antwort, die aufgeweckte Kinder schon im Kindergartenalter auf die Frage geben, wie sich Fische vermehren. Dass einige Arten eine aufwändige Brutfürsorge betreiben und vorbildliche Eltern sind, wissen nur wenige. Verschwinden Eier oder kleine Jungfische im Maul eines ausgewachsenen Fisches, hören Aquarianer aufgeregte Kommentare wie: „Oh wie schrecklich! Der frisst ja die ganzen Jungen auf.“ Oft ist diese Sorge unbegründet, denn häufig stehen die Betrachter dann vor einem Becken, in dem Buntbarsche sich gerade vorbildlich um ihren Nachwuchs kümmern. Buntbarsche, auch Cichliden genannt, gehören aufgrund ihrer enormen Artenvielfalt, ihrer prächtigen, strahlenden Farben und ihres interessanten …

Weiterlesen »

Empfinden Fische Schmerzen?

Fische besitzen kein dem Menschen vergleichbares Schmerzempfinden. Zu diesem Schluss kommt ein internationales Forscherteam aus Neurobiologen, Verhaltensökologen und Fischereiwissenschaftlern. An der wegweisenden Studie mitgewirkt hat Professor Dr. Robert Arlinghaus vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei und der Humboldt-Universität zu Berlin. Am 13. Juli ist ein novelliertes Tierschutzgesetz in Kraft getreten. Wer darin konkrete Aussagen zum Umgang mit Fischen erwartet, wird enttäuscht. Für den Gesetzgeber war die Fischfrage längst geklärt: Fische sind leidensfähige Wirbeltiere, die vor tierquälerischen Handlungen durch den Menschen geschützt werden müssen. Wer in Deutschland Wirbeltiere grundlos tötet oder ihnen erhebliche Schmerzen oder Leiden zufügt, dem drohen strafrechtliche Konsequenzen …

Weiterlesen »

TV-Liste vom 21.09. – 02.10.2013

Für alle interessierten Aquarianer und Terrarianer haben wir fortan regelmäßig eine TV-Liste mit passenden Themensendungen rund um unser Hobby. Es sind wirklich viele interessante Themen dabei und helfen einen tieferen Einblick in den Lebensraum unserer Tiere zu bekommen und der dortigen Umwelt. Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

my-Fish auf dem 1. Mainzer Firmenlauf

Vergangenen Donnerstag war my-fish durch ein Team des Zentralverbandes Zoologischer Fachbetriebe beim 1. Mainzer Firmenlauf vertreten. Silke Nehlig, Esther Schütz und Richard Wildeus repräsentierten den Verband und seine Heimtierportale my-fish.org und my-pet.org in hervorragender Form und liefen die 5km Strecke alle mit persönlichen Bestzeiten. Das Team plant bereits die Teilnahme am 2. Mainzer Firmenlauf im nächsten Jahr und will für my-fish dann noch einen Schritt schneller laufen.     Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Die Krebspest (Aphanomyces astaci)

Die Krebspest wurde mit nordamerikanischen Procambarus-Arten ca. 1870 nach Europa eingeführt. Nordamerikanische Krebsarten können mit dem Erreger in der Regel problemlos leben und als sogenannte “Carrier“ fungie­ren. Sollten diese “Carrier“ allerdings in eine Stresssituation, durch zum Beispiel einen weiteren Krankheitserreger kommen, können auch diese Tiere unter Umständen den Erreger der Krebspest nicht mehr erfolgreich abwehren und daran sterben. Eine Stresssituation ist unter anderem auch ein Transport, der das Immunsystem der Tiere negativ beeinflussen kann. Genau diese Situation nutzt Herbert Nigl von Aquarium Dietzenbach, um bei unseren frisch angekommenen Cherax- und Procambarus-Arten einen eventuellen Befall der Krebspest in einer neu angekommenen …

Weiterlesen »

DATZ 10/2013 ab sofort im Handel

  Die Blaue unter den Roten Mangrovekrabben Zählen Krabben nach wie vor eher zu den Exoten unter den Haustieren, wird doch der eine oder andere Leser diesen Wirbellosen im Zoohandel schon begegnet sein. Auf den Verkaufsschildern stehen häufig fantasievolle Namen wie „Rote Mangroven“- oder „Rote Thaikrabbe“. Manchmal findet man aber auch eine wissenschaftliche Bezeichnung: Pseudosesarma moeschi. Von Monika Rademacher     Wächtergrundeln und ihre wehrhaften Partner So imposant wie Doktor-, Herzog- und viele weitere in Riffaquarien gepflegten Fische sind die meist zurückgezogen lebenden Grundeln sicher nicht, aber es handelt sich um durchaus hübsch gezeichnete Kleinfische. Eine in ihrem Verhalten ganz …

Weiterlesen »

my-fish Radio: FAQ – LED Aquarium Beleuchtung (Oleg Foht)

Am 19.09.2013 von 20:00 – 21:00 Uhr kannst Du das nächste Interview verfolgen. Die 29. Sendung der ersten Aquaristik Radiosendung in Deutschland “my-fish.org – Aus Freude an der Aquaristik” erscheint im Haustier Radio und hat stets aktuelle Themen und Interviewpartner dabei. Thema am 19.09.2013: FAQ – LED Aquarium Beleuchtung (Oleg Foht) Hier geht es zum Radio-Stream: klick Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »