Home / Tag Archiv: Krabbe

Tag Archiv: Krabbe

Franky Friday: Ein Paludarium für Mangovekrabben

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht und natürlich schwimmt. Frank Schäfer, bekannt als erfolgreicher Autor zahlreicher Fachpublikationen, Chefredakteur von Aqualog und Fischexperte bei Aquarium Glaser, gibt wöchentlich zum Franky Friday einen Detaileinblick in ein ausgewähltes Thema, das ihn in der vergangenen Woche beschäftigte. Die am häufigsten im Zoofachhandel angebotenen Krab­benarten, nämlich Rote Mangrovekrabben, Afrikanische Landkrabben und viele Winkerkrabben, entstammen der Mangrove. Man muss einige Besonderheiten bei der Einrichtung des Behälters beachten, um dauerhaft Freude an seinen Pfleglingen zu haben. Wie es geht steht diese Woche im Franky Friday. Weiterlesen bei Aqualog’s …

Weiterlesen »

Zwei attraktive Krabben aus Sulawesi

Vor allem die Wirbellosen der indonesischen Insel Sulawesi (früher Celebes) bestechen durch eine außerordentliche Farbigkeit. Auf Sulawesi findet man jedoch nicht nur die farbenprächtigsten Garnelen und Schnecken, sondern auch einige sehr attraktive rein aquatisch lebende Krabben. Zwei sehr hübsche Arten stammen aus dem Matano-See. Die Panther-Krabbe (Parathelphusa pantherina) erreicht einen Panzerdurchmesser von 7-8 cm, bei der Violetten Matano-Krabbe (Syntripsa matanensis) kann der Carapax sogar 10 cm groß werden. Beide Krabben sollten bei einer Wassertemperatur von 26-30 °C in neutralem bis schwach alkalischem Wasser gepflegt werden und sind mit tierischer Kost zu ernähren. Die Violette Matano-Krabbe ernährt sich in der Natur …

Weiterlesen »

VDA Jugendcamp 2. Tag

Heute hat Benno ter Höfte die Grundlagen des Stickstoffabbaus im Aquarium erklärt. Dazu wurden zwei Aquarien eingerichtet und mit einer definierten Menge von Ammoniumchlorid versetzt. Diese Menge von Ammonium sollen nun in den nächsten Tagen zu Nitrit bzw. Nitrat abgebaut werden. Durch die Messung von Ammonium, Nitrit und Nitrat wird der Stickstoffabbau von den Schülern während der nächsten Tage verfolgt. Ein Aquarium wurde mit Filterbakterien versetzt, das andere ohne. Nach diesem Teil ging die heutige Exkursion ans Salzhaff bei Boiensdorf. Wir hatten im Vorfeld eine Genehmigung erhalten, die Tiere dort zu fangen, zu fotografieren und zurückzusetzen. Dort waren die Jugendlichen …

Weiterlesen »