Home / Tag Archiv: Scape (Seite 3)

Tag Archiv: Scape

Schönheit unter Wasser – Meerwasser Aquascaping mit Oliver Knott

Aquarien sind regelrechte Oasen, ein Ruhepol für den Betrachter. Hierfür ist die Gestaltung ein entscheidender Faktor, neben den Bewohnern dieser Unterwasserwelt. Oliver Knott, bekannter Aquascaper für Süßwasseraquarien, zeigt, wie man auch ein Meerwasseraquarium “scapen” kann. In der ZDF Serie “Volle Kanne” verrät der Experte wie die “Schönheit unter Wasser” erstellt wird, auf welche Details zu achten ist und welche Bewohner hierfür in Frage kommen. Weitere Details findest du hier: ZDF Mediathek   Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Scaping Four – Das weltweit erste Live-Stream-Aquascaping-Event am 22. November 2014

In Wien treffen sich vier bekannte Aquascaper und du kannst live am PC oder Smartphone via Livestream dabei zusehen. Und hier noch ein paar Infos: • Patrick Seidl, Jüngste der 4 Aquascaper. Er beschäftigt sich erst seit 2 Jahren mit der Aquaristik und ist inzwischen richtig gut geworden. • Ein weiteres Mitglied des Teams ist Aram Schneider, der sich in Fachkreisen bereits einen Namen als Aquascaper für außergewöhnliche Layouts mit viel Tiefenwirkung, Düngeexperte und Blogger/Fachautor gemacht hat. International konnte er sich bereits in verschiedenen Wettbewerben gut platzieren (u.a. 2. Platz GAPLC 2013, Nano Kategorie). • Jessica Runde übernimmt den weiblichen Part. Sie begeistert das …

Weiterlesen »

live Aquascaping mit Oliver Knott & Chris Lukhaup

Seit einigen Jahren ist “Aquascaping” ein Trend in der Aquaristik Szene, der immer mehr Anhänger findet. Doch wie funktioniert Aquascaping und worauf muss man achten? Die folgenden Videomitschnitte der Interzoo 2012 zeigen, wie Oliver Knott und Chris Lukhaup in einer live Show den interessierten Besuchern vorführen, wie man schnell und einfach eine faszinierende Unterwasserlandschaft entstehen lässt. Schritt für Schritt richten sie eine Miniatur-Dschungellandschaft ein und geben dabei wertvolle Tipps und Tricks. Nach dem Prinzip des zentralen Layouts werden die größten Steine und eine Wurzel in die Mitte gesetzt. Davon ausgehend schließen sich die mittleren und kleinen Steine an, während in …

Weiterlesen »