Moderlieschen

Moderlieschen
Moderlieschen

Herkunft:

Europa bis Kaspisches Meer

Beschreibung:

Moderlieschen haben einen silbernen Körper, der leicht bläulich glänzt. Das Maul ist stark nach oben gerichtet.

Haltung:

Diese Tiere werden etwa 7-9 cm groß und sollten in Gesellschaft von Artgenossen gehalten werden. Sie halten sich im Teich gern in der Nähe der Wasserfläche oder im Uferbereich zwischen Pflanzen auf.

Haltung/Herkunft

aus langjähriger Erfahrung gut haltbar bis

T: 6-20°C

T:

pH: 6,5-8

pH:

Härte:

Härte:

Besonderheit:

Moderlieschen können mit der Hilfe von Vögeln neue Gewässer besiedeln: ihr Laich bleibt an den Beinen der Vögel haften, die sie dann unbewusst zu anderen Teichen tragen. Daher auch ihr Name: Moderlieschen bedeutet “mutterlos”.

Ernährung:

Die Tiere sollten mit Futter für Teichfische ernährt werden, da dies entsprechend grobkörnig ist.

Quelle
G. Höner GmbH & Co. KG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.