Home / My-Fish Projekte Update (Seite 10)

My-Fish Projekte Update

Datum

Habe alle Tiere abgegeben. Das Aquarium wurde neu Aufgesetzt und beinhaltet jetzt einen StammBlauer Tigergarnelen, die aus einer Hartwasser-Zucht stammen…..aber das ist ein neues Projekt. Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Datum

Der Sakurastamm vermehrt sich prächtig, ich mußte jetzt die Hälfte der Tiere in ein 3. Becken (45 Liter) Umsiedeln. Es fallen ab und an wunderschöne Rilis in dem Stamm, die ich natürlich in ein Extrabecken setze Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Datum

Habe einige eigene Nachzuchten mit insgesamt 4 weißen Punkten in einer Reihe auf dem Rückenpanzer. Diese wohnen in der linken Hälfte von dem M&P. Vielleicht kann man die Flecken ja nachziehen.Das M&P-Becken habe ich heute in zwei 30x30x30-Becken geteilt. In der rechten Hälfte wohnen selbstgezogene Red Bees, die ich “Smileys” getauft habe, weil sie eine rote Nase (Punkt) einen roten lachenden Mund auf dem Rückenpanzer haben. Nimmt man dann noch die Augen der Garnelen dazu, ergibt das einen Smiley. Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Datum

Es sind noch alle Kugelfische wohlauf. Frostfutter wird nach wie vor sehr gut angenommen. Durch das Pflanzen einsetzten aus meinen Garnelenbecken sind ein paar Red Fire Garnelen mit rein gekommen wovon eine jetzt sogar tragend ist, bedeutet in 3-4 Wochen gibt es Naturgetreues Lebendfutter für die Kugelfische 😉 Ansonsten ist ein super Gruppenverhalten zu bemerken. Und sie sind mittlerweile Super zutraulich geworden. Sobald ich vor das Becken komme stehen alle 10 beieinander an der Scheibe.   Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Datum

Nach 2 Tagen gab es gestern mal die erste zufütterung. Gestern gab es Rote Mückenlarven, gefroren, wurden sehr gut angenommen. Wie Spaghettis geschlürft. Heute gab es dann mal gefrorene Artemia, diese mochten sie leider nicht. Leere, kaputte Schneckenhäuser konnte ich schon beobachten, da scheinen sie sich also auch gut dran zu bedienen. Desweiteren konnte ich beobachten das sich die Tierchen in 2 Gruppen geteilt haben, eine 6er Gruppe hängt meist zusammen und schwimmt munter um die rechte Wurzel rum. Die Andere 4er Gruppe hängt meistens mittig im Aquarium zwischen den Pflanzen und Moos. Beide Gruppen sind allerdings Agil und ignorieren …

Weiterlesen »

Datum

Erst mal ist alles vorbei. Die Larven sind über Nacht verschwunden. Was passiert ist? Ich weis es nicht genau. Habe schwer die Corydoras sterbai in verdacht. Denke das die sich an den Larven gütlich getan haben. Nun ja damit ist die Sache erst mal vorbei. Werde die Eltern dann doch mal, wenn der Keller fertig ist, einzeln setzen und schauen das es da klappt. Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Datum

So die Larven sind schon da. Dann dürften die Tiere wohl Anfang des Wochenendes gelaicht haben. Auch um die Larven wird sich sehr gut gekümmert. Werden immer wieder zu sammen auf ein Anubias Blatt gespuckt. Die “Verklebung” an der Stirn scheint nicht so fest zu sein wie ich es von meinen anderen Skalaren her gewohnt bin. Aber so lange die Eltern das so gut machen ist doch alles in Ordnung. So nun geht es dann auch langsam los Artemia an zu setzen. Bewerte das Projekt Vollständigkeit Information Projektaufbau Projekterfolg

Weiterlesen »

Datum

Es ist für die Tiere das erste, oder maximal das zweite Gelege. Früher hatte ich vier Tiere die sich als zwei Paare herausstellten. Während dieser Zeit gab es schon mal ein Gelge. Was ich aber hier an Pflegearbeit sehe kannte ich von keinem meiner vorheriegen Skalare. Das sie die anderen Tiere in eine Ecke stellen ist klar, aber diese beiden befächeln das Gelege ständig, ja sie picken sogar die abgestorbenen Eier aus dem Gelege. Bin gespannt wie es weiter geht. Dachte eigendlich das etliche Eier absterben werden und der Pilz die Überhand bekommt. Aber jetzt bin ich doch guter Hoffnung …

Weiterlesen »